setzinger lakos

NHL

Lakos verletzt, Setzinger realistisch

Lakos fehlt bei Minnesota-Debakel gegen Detroit. Setzinger rechnet zu Saisonbeginn mit Platz im Nashville-Farmteam.

Nach Michael Grabner (Vancouver Canucks) kam auch Andre Lakos im ersten Testspiel seines Vereins Minnesota Wild nicht zum Einsatz. Die 1:6-Heimniederlage gegen die Detroit Red Wings verfolgte der 2,03-m-Hüne nur von der Tribüne. Grund dafür waren aber nicht mangelnde Trainingsleistungen sondern eine leichte Rücken-Blessur. Nächstes Eistraining für Lakos voraussichtlich erst wieder am Donnerstag. Lakos: "Diese Verletzung ärgert mich etwas, aber es ist ja kein Beinbruch. Ich bin deshalb nicht besorgt."

Setzinger rechnet mit Farmteam
Im Gegensatz zu seinen beiden Landsleuten durfte Oliver Setzinger mit Nashville zuletzt im ersten Testspiel gegen die Columbus Blue Jackets aufs Eis. Der Wiener kam dabei auf etwas mehr als 11 Minuten Eiszeit und verbuchte einen Torschuss. Mit einem Fixplatz im Predators-Aufgebot zu Saisonstart rechnet der Team-Stürmer allerdings nicht unbedingt: "Ich habe gegen Columbus in der vierten Sturmlinie mit den beiden Kanadiern Peverley und Willis gespielt. Unsere Performance ist gleungen, trotzdem wird der Kampf ums Leiberl ein sehr harter. Dass ich den Saisonstart im Farmteam in Milwaukee verbringen werde, wird mir wohl nicht erspart bleiben."