Minnesota weiter nicht zu stoppen

NHL

Minnesota weiter nicht zu stoppen

Vanek & Co fegen Dallas vom Eis. Niederlage für Grabners Islanders.

Minnesota Wild hat am Sonntag in der National Hockey League (NHL) einen Sieg eingefahren. Thomas Vanek und sein Team besiegten die Dallas Stars zu Hause mit 6:2. Der österreichische Stürmer blieb dabei ohne Scorerpunkte. Nach dem elften Sieg in den letzten 13 Spielen (bei einer Niederlage nach Verlängerung und einer in der regulären Spielzeit) liegt Minnesota erstmals im Jahr 2015 wieder auf einem Play-off-Platz.

Die New York Islanders mit Stürmer Michael Grabner fuhren eine 0:4-Heimniederlage gegen die Vancouver Canucks ein.

Raffl siegt mit Flyers
Die Philadelphia Flyers mit dem Kärntner Michael Raffl haben die Washington Capitals mit 3:2 besiegt. Philadelphia ging durch zwei Powerplay-Tore von Claude Giroux (5.) und Wayne Simmonds (22.) in Führung, Washington gelang aber im Mitteldrittel der Gleichstand. Michael Del Zotto schoss die Flyers in der 56. Minute zum Sieg.

Ergebnisse
New York Islanders - Vancouver Canucks 0:4
Buffalo Sabres - Nashville Predators 1:2 n.P.
Minnesota Wild - Dallas Stars 6:2
Colorado Avalanche - Tampa Bay Lightning 5:4
Chicago Blackhawks - Boston Bruins 2:6
Pittsburgh Penguins - Florida Panthers 5:1
New York Rangers - Columbus Blue Jackets 4:3 n.P.