Montreal-Spieler erlitt Halswirbelbruch

NHL

Montreal-Spieler erlitt Halswirbelbruch

Max Pacioretty verletzte sich durch einen Check eines Gegenspielers schwer.

Max Pacioretty, NHL-Stürmer der Montreal Canadiens, hat bei einem Check während der Partie gegen die Boston Bruins am Dienstag schwere Verletzungen erlitten. Der 22-Jährige zog sich eine schwere Gehirnerschütterung und den Bruch des vierten Halswirbels zu, gab Canadiens-Coach Jacques Martin auf der Club-Homepage bekannt.

Pacioretty war nach einem Check von Boston-Verteidiger Zdeno Chara bei der Spielerbank mit dem Kopf gegen das Ende des Glasschutzes geprallt.

NHL-Ergebnisse vom Mittwoch
Washington Capitals - Edmonton Oilers 5:0
Carolina Hurricanes - Atlanta Thrashers 2:3 n.V.
Detroit Red Wings - Los Angeles Kings 1:2
Columbus Blue Jackets - St. Louis Blues 3:4 n.V.
Tampa Bay Lightning - Chicago Blackhawks 4:3 n.P.
Dallas Stars - Calgary Flames 3:4 n.P.
Anaheim Ducks - New York Rangers 5:2