Red Bull Salute

NHL auf Österreich-Besuch

Los Angeles Kings spielen am Dienstag gegen die Red Bulls Salzburg. Hier gibt's die ersten Bilder vom Kings-Training.

Der "Red Bulls Salute" bietet den Salzburger Eishockey-Fans am Dienstag und Mittwoch eine europäische Mini-Champions League mit hochkarätiger NHL-Beteiligung. Meister Salzburg empfängt beim Einladungsturnier in der heimischen Eisarena die Los Angeles Kings, den Schweizer Titelträger HC Davos sowie den siebenfachen schwedischen Champion Färjestad BK, Ex-Klub der aktuellen "Bullen" Dieter Kalt und Greger Artursson.

Generalprobe
Für die Kings ist der Turnier-Auftakt gegen die Salzburger am Dienstag (17:30 Uhr) der vorletzte Probelauf für den NHL-Auftakt gegen Stanley-Cup-Champion Anaheim Ducks am Wochenende in London. Die jüngsten Testspiele gegen die Ducks in Nordamerika endeten für die Kalifornier mit einem 5:4-Heimsieg und einer 2:3-Auswärtsniederlage.

Bullen-Stars freuen sich
In den Reihen der Salzburger freuen sich vor allem die neuen kanadischen Starspieler Rick Jackman und Josh Green auf das Duell mit den Kings. "Es wird sicher eine Herausforderung und interessant zu sehen, wie man in Nordamerika an das Spiel herangeht. Körperbetonte und unterhaltsame Spiele sind zu erwarten", so Stanley-Cup-Sieger Jackman. "Ein Sieg wäre natürlich super, aber das wird ein hartes Stück Arbeit. Aber die Qualität in unserer Mannschaft ist sehr gut, wir können die Sensation schaffen."

Nächste Seite: Euro-Champs in Salzburg

Euro-Champs
Das zweite "Vorrundenspiel" bestreiten am Dienstag (20:45 Uhr) Färjestad und Davos. Die Schweden kommen mit ihrem Star Jörgen Jönssen. Der 1,84 m große Stürmer brachte im Vorjahr das Kunststück fertig, in einer Saison Olympiasieger, Weltmeister und schwedischer Meister zu werden. Der 28-fache Schweizer Meister Davos hat am Transfermarkt noch einmal kräftig zugeschlagen. Der 32-jährige finnische Verteidiger Janne Niinimaa kann auf die Erfahrung von 800 NHL-Spielen zurückgreifen. Insgesamt haben die Schweizer vier Legionäre, bei den Schweden sind es fünf.

Aber auch die L.A. Kings bauen in der kommenden Saison wieder auf europäische Gastarbeiter. Im Moment zählt der Team-Roster sieben Profis aus Tschechien, Slowakei, Russland, Lettland und Slowenien. Besonders der Auftritt des 20-jährigen Slowenen Anze Kopitar wird in Salzburg mit Spannung erwartet. Red-Bull-Headcoach Pierre Page hat für das Turnier Verstärkung erhalten und den NHL-erfahrenen Schweden Daniel Tjärnqvist (30) engagiert. Der Verteidiger kann auf fünf NHL-Saisonen mit 315 Einsätzen in der stärksten Eishockey-Liga der Welt verweisen.

Nächste Seite: Das komplette Programm

Das Programm
Montag, 19:30 Uhr: "Welcome Event" und Mannschafts-Präsentation für die Presse im Hangar 7
Dienstag: EC Red Bull Salzburg - Los Angelees Kings 17:30 Uhr (live ORF Sport plus), Färjestad BK - HC Davos 20:45 Uhr
Mittwoch: Spiel um Platz drei 17:30 Uhr, Finale 20:45 Uhr (jeweils live ORF Sport plus)