2:1-Sieg

Österreich gelingt WM-Aufstieg

Entscheidender Sieg: Österreich besiegt Ukraine und steigt in die A-WM auf.

Die österreichische Eishockey-Nationalmannschaft hat bei der WM der Division I (B-WM) in Tilburg den Aufstieg in die A-WM geschafft. Die ÖEHV-Auswahl bezwang am Sonntag im entscheidenden Spiel die Ukraine mit 2:1 (1:0,0:0,1:1) und kehrt damit nach einem Jahr Zweitklassigkeit wieder in die Eliteklasse zurück. Trattnig erzielte in der 52. Minute den entscheidenden Treffer, nachdem die Ukrainer eine Minute davor Österreichs frühe Führung (Raffl, 2.) ausgeglichen hatten.

Die A-WM 2011 findet in der Slowakei (Bratislava und Kosice) von 29. April bis 15. Mai statt. Die Gegner der Österreicher stehen nach der kommenden WM von 7. bis 23. Mai in Deutschland (Köln, Mannheim, Gelsenkirchen) fest.