Saison für Caps-Star Fortier vorbei

Fußverletzung

Saison für Caps-Star Fortier vorbei

Wiener Topscorer fällt für Showdown in Salzburg und mögliche Finalserie fix aus.

Die Vienna Capitals haben vor dem finalen Showdown in Salzburg einen herben Rückschlag erlitten. Topscorer Francois Fortier fällt nicht nur für das entscheidende Halbfinale, sondern auch für eine mögliche Finalserie der EBEL aus. Das gaben die Wiener am Montag bekannt. Der 31-jährige Kanadier hatte sich bereits in Spiel drei vor mehr als einer Woche in Salzburg eine schwere Fußverletzung zugezogen, spielte aber bis zuletzt unter Schmerzen.

Club-Rekord
Fortier beschloss die EBEL-Saison damit mit einer eindrucksvollen Bilanz von 51 Toren (Ligarekord) und 45 Assists. Mit 96 Scorerpunkten verpasste der linke Flügelstürmer den Ligarekord von Todd Elik aus der Saison 2006/07 nur um einen Zähler. In der Vereinshistorie der Capitals ist der Goalgetter aber die klare Nummer eins.