San Jose Sharks im Halbfinale

NHL

San Jose Sharks im Halbfinale

Kalifornier besiegten Detroit Red Wings im Entscheidungsspiel.

Die San Jose Sharks stehen im Halbfinale der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL. Das Team aus Kalifornien hat sich gegen die Detroit Red Wings gerade noch rechtzeitig erfangen und am Donnerstag mit einem 3:2-Heimsieg die "best of seven"-Serie mit 4:3 für sich entschieden. San Jose trifft im Finale der Western Conference auf die Vancouver Canucks, das beste Team des Grunddurchgangs. Im Osten bestreiten die Boston Bruins und Tampa Bay Lightning das Conference-Finale. Die Sieger stehen im Endspiel um den Stanley-Cup.

San Jose hatte in der Serie gegen Detroit schon mit 3:0 geführt, mit drei Siegen in Serie erkämpften sich die Red Wings die Chance auf ein historisches Comeback. Ein 0:3 in einer NHL-Play-off-Serie haben erst drei Mannschaften geschafft umzudrehen, letztlich scheiterte auch Detroit daran. San Jose gewann das Entscheidungsspiel dank Treffer von Devin Setoguchi (13.), Logan Couture (20.) und Patrick Marleau (53.), für Detroit gelang Henrik Zetterberg (34.) und Pawel Datsjuk (54.) zweimal nur der Anschlusstreffer. Sechs der sieben Partien wurden mit nur einem Tor Differenz entschieden, die Serie war somit die knappste der Play-off-Geschichte.

NHL-Ergebnis von Donnerstag - Western Conference - 7. Spiel
(best-of-seven):
San Jose Sharks - Detroit Red Wings 3:2 - Endstand: 4:3

 Conference-Finale: Vancouver Canucks - San Jose Sharks (Westen),
Boston Bruins - Tampa Bay Lightning (Osten)