ducks wings

NHL

Selanne-Hattrick stutzt Wings die Flügel

Anaheim besiegt Red Wings 5:4 n.V. Maple Leafs überraschen mit Auswärtssieg in New Jersey, Erste Niederlage für Minnesota.

Die Anaheim Ducks haben am Mittwoch in der NHL das Duell der Stanley-Cup-Sieger der vergangenen zwei Saisonen für sich entschieden. Die Kalifornier, NHL-Champion 2007, feierten gegen Titelverteidiger Detroit Red Wings einen 5:4-Heimsieg nach Verlängerung. Teemu Selänne mit seinem 21. NHL-Hattrick und Ryan Getzlaf mit fünf Assists drückten der Partie den Stempel auf, den Sieg fixierte Francois Beauchemin mit seinem Treffer nach 1:39 Minuten der Verlängerung.

Eine Überraschung gab es in New Jersey, wo sich die Devils den Toronto Maple Leafs 5:6 nach Penaltyschießen geschlagen geben mussten. Die Leafs bleiben damit eine positive Überraschung, hatte man ihnen vor dem Saisonstart doch so gut wie gar nichts zugetraut.

Nach einer 2:4-Niederlage bei den Dallas Stars bezog nun auch Minnesota Wild als letztes Team der Liga eine Niederlage in der regulären Spielzeit.

Ergebnisse
New Jersey Devils - Toronto Maple Leafs 5:6 n.P.
Dallas Stars - Minnesota Wild 4:2
Anaheim Ducks - Detroit Red Wings 5:4 n.V.