Capitals legen im Halbfinale los

ICE Hockey League

Capitals legen im Halbfinale los

Die Wiener Caps fordern im Halbfinale den Titelfavorit und bisherigen Saison-Dominator Bozen. 

"Wir sind gut eingestellt, müssen von der ersten Sekunde an zeigen, dass wir die Serie für uns entscheiden wollen“, gibt Stürmer Rafael Rotter die Marschrichtung vor. Die Caps sind nach achttägiger Spielpause bereit für den heutigen Start in die „Best-of-seven“-Halbfinal-Serie (vier Siege für Einzug ins Endspiel) in Bozen. „Wir wollen schnell, hart und mit Disziplin spielen. Gegen gute Mannschaften musst du dir den Erfolg verdienen“, sagt Coach Dave Cameron. Das gilt vor allem gegen den bisherigen Saison-Dominator.

Bozen-Torjäger Findlay: ›Sind das bessere Team‹ 


Bozen, das sieben Legionäre und zehn Doppelstaatsbürger im Kader hat, strotzt jedenfalls vor Selbstvertrauen. Torjäger Brett Findlay sagt vor dem ersten Duell mit den Caps: „Uns ist eigentlich egal, gegen wen wir spielen. Wir sind das bessere Team.“ Kommt Hochmut auch in den Play-offs vor dem Fall?

 

© Gepa
Capitals legen im Halbfinale los
× Capitals legen im Halbfinale los

Caps-Fans sorgen vor Abfahrt für Motivation

Extra-Motivation für die Caps-Cracks vor der gestrigen Abfahrt: Der Fanklub „Icefire“ verabschiedete die Wiener mit Sprechchören und bengalischen Feuern Richtung Bozen. Die Spieler waren begeistert.

© oe24
Capitals legen im Halbfinale los
× Capitals legen im Halbfinale los

Benjamin Pfeiffer