(c) AP

All-Star-Game

Vanek-Trainer coacht Eastern All-Stars

Lindy Ruff darf zum zweiten Mal in seiner Karriere das Eastern All-Star-Team als Headcoach aufs Eis führen.

Große Ehre und Auszeichnung für die hervorragende Arbeit in dieser Saison für Buffalo Sabres-Headcoach Lindy Ruff: Als Headcoach des besten Teams der Eastern Conference darf Ruff beim All-Star-Spiel in Dallas (24. Jänner) die Eastern-All-Stars als Headcoach aufs Eis führen. Die Western-All-Stars werden von Anaheim-Trainer Carlyle gecoacht. Traditionellerweise dürfen die Coaches der Conference-Leader die All-Star-Auswahlen coachen. Bis zum Stichtag 5. Jänner sind weder die Sabres noch die Ducks in der Tabelle einzuholen.

Für die Sabres zeichnet sich derweil eine wahre All-Star-Ehren-Lawine ab: Neben Coach Ruff haben Center Danny Briere, Verteidiger Brian Campbell und Goalie Ryan Miller derzeit beste Aussichten in der Startformation zu stehen. Österreichs Thomas Vanek liegt zwar bei der Fan-Abstimmung als 14. nach wie vor sensationell gut, hat aber keine Chance mehr auf einen Platz in der Startformation - was aber nicht bedeutet, dass der Steirer nicht trotzdem noch zu All-Star-Ehren kommen könnte.