honduras_ap

fussball

Bittere Niederlage für Honduras

Artikel teilen

Der letzte WM-Test der Mittelamerikaner ging gründlich daneben.

Honduras hat zum Abschluss seines Trainingslagers in Österreich eine Niederlage kassiert. Die Mittelamerikaner mussten sich am Samstagabend in ihrem letzten Testspiel vor der Fußball-WM in Südafrika in St. Veit an der Glan Rumänien mit 0:3 (0:2) geschlagen geben. Die Tore für die nicht für die Endrunde qualifizierten Rumänen erzielten Daniel Niculae (20.), Gheorghe Florescu (45.) und Mirel Radoi (76./Elfmeter).

Kein Sieg in der Vorbereitung
700 Zuschauer hatten vor allem vor der Pause ein abwechslungsreiches Spiel gesehen, in dem auch die Honduraner gut und gerne hätten in Führung gehen können. Die Mittelamerikaner hatten sich seit fast zwei Wochen in Kärnten auf ihre zweite WM-Teilnahme nach 1982 vorbereitet. Testspiele gegen Weißrussland (2:2) und Aserbaidschan (0:0) hatten jeweils remis geendet.

Die Honduraner reisen am Sonntag aus ihrem Quartier in Tröpolach bei Hermagor nach Frankfurt am Main, um von dort Richtung Südafrika abzuheben. Die Equipe um England-Legionär Wilson Palacios, David Suazo und Stürmerroutinier Carlos Pavon startet am 16. Juni in Nelspruit gegen Chile in die WM. Weitere Gegner in Gruppe H sind Europameister Spanien und die Schweiz.

OE24 Logo