Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Vier Turnierszenarien

Hammer! EURO 2021 komplett in Wien?

Unglaublich aber wahr! Wien könnte komplett als Ersatzort für die Fußball-Europameisterschaft 2021 dienen.

Wegen der anhaltenden Corona-Pandemie ist die EURO 2021 nach wie vor in Gefahr. Wie "RTL" und "n-tv" berichten, könnte es vier Turnierszenarien geben, um die Weltveranstaltung doch noch zu retten. Darunter spielt Wien eine entscheidende Rolle.

Folgende vier Szenarien sind in der Diskussion: 

  • Endrunde in zehn Städte und zehn Ländern
  • Endrunde in fünf Städte und fünf Ländern
  • Endrunde in zwei bis drei Ländern mit jeweils mehreren Städten
  • Endrunde in einer Stadt bzw. Region, die über mehrere Stadien verfügt.

Eine der Regionen, die für die letzte Variante im Gespräch sei, ist neben Wien - auch London, Lissabon oder Nordrhein-Westfalen. Man möchte mit diesen Szenarien kurze Anfahrtswege sicherstellen. Ob Fans  nun im Ernst-Happel-Stadion, im Allianz Stadion oder in der Generali-Arena K.o.-Duelle der Europameisterschaft sehen werden, bleibt abzuwarten. Entscheidungen darüber sollen erst im März erfolgen.

Auf Nachfrage von "RTL" und "n-tv" gibt die UEFA keinen Kommentar zu den beschriebenen Szenarien ab. Stattdessen werde derzeit mit den geplanten zwölf Ausrichter-Städten an Konzepten gearbeitet, wie die Spiele bzw. mit welcher Zuschauer-Anzahl in den Stadien ausgetragen werden könnten.