Ibrahimovic schimpft über Teamkollegen

Frust nach Auftakt

Ibrahimovic schimpft über Teamkollegen

Bei Schwedens Superstar regierte nach dem Irland-Match der Frust.

Schweden startete am Montag mit einem mageren 1:1-Unentschieden in die EM. Die Elf von Erik Hamrem musste dabei in Saint Denis sogar einem Rückstand nachlaufen und sicherte sich erst durch ein unglückliches Eigentor von Clark einen Punkt. Damit steht Schweden in der Gruppe E fast schon zur Wand, warten doch in den zwei verbleibenden Spielen die Top-Teams aus Italien und Belgien.

Besonders Superstar Zlatan Ibrahimovic war nach dem Unentschieden enttäuscht. „Uns fehlt Qualität", schimpfte Zlatan. "Ich habe getan, was ich konnte, wenn man bedenkt, wie viele Pässe ich bekommen habe." Zumindest wurde der Superstar, der den Ausgleich vorbereitete, dann auch selbstkritisch: „Ich habe gekämpft, aber ich kann mehr und muss mehr zeigen."

Video zum Thema: Highlights: Irland vs. Schweden
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen