Schweini setzte das 1. echte Highlight

Hans Krankl

Schweini setzte das 1. echte Highlight

Österreichs Fußball-Legende kommentiert die EURO - diesmal: Schweini.

Die Deutschen haben das Match gegen die Ukraine über 90 Minuten kontrolliert, mehr aber nicht. Die Truppe von Jogi Löw hat begonnen wie ein Turnier-Favorit. Wie auf Bestellung gelang Mustafis Tor aus einer Standardsituation.

Danach ließen die Deutschen aber nach. Die Ukrainer kamen auf, doch sie waren zu wenig gefährlich. Außerdem zeigte sich wieder einmal, dass Deutschland den besten Tormann hat. Neuer hielt alles, was zu halten war.

Schweinsteiger liefert Hit des Abends
In der zweiten Hälfte kontrollierten die Deutschen das Match mit der Qualität eines Weltmeisters. Viel Ballbesitz, wenig Risiko. Der Qualitätsunterschied war klar zu sehen. Die bemühten Ukrainer kamen noch zu einer Chance -das war zu wenig. Allerdings haben die Deutschen lange vergessen, das zweite Tor zu schießen.

Wie bei allen Turnieren, sind die Deutschen wie die anderen Turnierfavoriten noch nicht dort, wo sie hinwollen. Viel Intensität, viel Taktik, leider noch wenig Tore. Schweinsteiger sorgte dann doch noch für ein echtes Highlight.