Ein Underdog steht sicher im Finale

Verrücktes Tableaus

Ein Underdog steht sicher im Finale

Unfassbar, aber wahr: Im Finale am 10. Juli steht zumindest ein Außenseiter.

Möglich macht dies das Achtelfinal-Tableaus, welches in der linken Hälfte die vermeintlichen Leichtgewichte, rechts hingegen die großen Titel-Favoriten aufweist. Das bedeutet: Die Schweiz, Polen, Kroatien, Portugal, Wales, Nordirland, Ungarn oder Belgien schaffen es ins Finale. Und das obwohl kein Experte auch nur eine dieser Teams auf seiner Rechnung hatte. Und auch die Wettanbieter tippten vor dem Turnier auf die üblichen Verdächtigen, wie Deutschland (4,40 Wettquote), Frankreich (4,40), Spanien (6,50) oder England (10,00).

Mit Ungarn als Europameister reich werden

Einzig Belgien galt mit einer Wettquote von 12,00 als Geheimtipp. Mit der Schweiz, Wales (beide 70,00), aber noch viel mehr mit Ungarn (300,00) als Europameister könnte man indes reich werden. Und in einem Finale ist ja bekanntlich alles möglich.