Engländer umgehen Sexverbot des Trainers

SEX-it statt Brexit

Engländer umgehen Sexverbot des Trainers

Englands Kicker dürfen ihre Frauen nicht treffen, doch zum Glück gibt's FaceTime.

Englands Teamchef Roy Hodgson kennt keine Gnade: Um seine Spieler vor jeder Ablenkung zu bewahren, hat er ein Sex-Verbot über sie verhängt. Frauen sind im Team-Quartier tabu! Denn schließlich sollen sich alle auf die EM konzentrieren. Nur zu geregelten Zeiten ist der Kontakt erlaubt, erst nach dem Achtelfinalspiel morgen gegen Island soll die Sehnsucht von Rooney, Hart und Co. endlich gestillt werden.

Video-Chats sind die Sex-Rettung der Stars

Doch die geplagten Stars haben einen schlauen Weg gefunden, um die Regel des Coaches zu umgehen: Sie nutzen jede freie Sekunde, um mit ihren Angebeteten über Video-Telefonie-Apps wie "FaceTime" zu kommunizieren. Und was da alles besprochen und erledigt wird, kann nun wirklich niemand kontrollieren