Superstars nehmen Fahrt auf

Hazard ist Achtelfinal-Bester

Superstars nehmen Fahrt auf

Die Superstars nahmen im Achtelfinale Fahrt auf. So wie Belgiens Hazard.

Das Achtelfinale ist Geschichte, die EM geht langsam, aber sicher in die entscheidende Phase. Fazit: Die Superstars kommen in Fahrt. In der Gruppenphase hat sich der eine oder andere vielleicht noch zurückgehalten. Aber jetzt kommt es drauf an – da zählt nur noch Vollgas.

Bestes Beispiel ist Belgiens Eden Hazard. In der Vorrunde konnte er nur in Ansätzen überzeugen. Beim 4:0 im Achtelfinale zeigte er dann, was er wirklich kann. Zunächst der tolle Assist zum vorentscheidenden 2:0. Das 3:0 hat der Chelsea-Star dann selbst erledigt – sehenswert!

"Fantastisch! Wenn er sich gut fühlt, dann ist er der beste Spieler der Welt", schwärmte sein Keeper Thibaut Courtois. Hazard ist der Mann des Achtelfinales! Bereits ausgeschieden ist Xherdan Shaqiri mit der Schweiz. Bitter für ihn: Er hat gegen die Polen wahrscheinlich das Tor der EM geschossen – und musste dennoch heim.

Diashow: Die besten Bilder Ungarn - Belgien

Die besten Bilder Ungarn - Belgien

×