Alarm um Marc Janko

Stürmer angeschlagen

Alarm um Marc Janko

Zittern um Marc Janko? Der ÖFB-Stürmer flog angeschlagen nach Frankreich.

Wenige Minuten, bevor unsere Teamkicker am Mittwoch in die Flieger stiegen, ließ Marc Janko aufhorchen. „Ich habe mir im Spiel gegen die Niederlande ein bisschen das Genick verrissen, das stört mich noch ein bisschen“, meinte der Stürmer. Muss sich Österreich so kurz vor dem EURO-Start Sorgen um den besten Torschützen der EM-Qualifikation machen (7 Treffer)? Der 32-Jährige beruhigt mit einem Scherz: „Ich hoffe, dass das bald ad acta gelegt werden kann. Bei wie viel Prozent ich bin? In Mathematik war ich nie so gut.“

"Hoffe, dass wir sehr, sehr lange hier bleiben"

Heißt: Janko wird am Dienstag gegen die Ungarn mit Sicherheit auf dem Platz stehen. Und der Basel-Legionär hat in Frankreich viel vor: „Jetzt fängt schon das Kribbeln an. Ich hoffe, dass wir sehr, sehr lange hier bleiben.“ Ganz Österreich hat denselben Wunsch …

Video zum Thema: ÖFB Team ist in Frankreich gelandet
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen