Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

ÖSTERREICH-Reporter W. Unterweger

Der Rückflug: So erlebte ich den Katzenjammer

Enttäuschung pur! ÖSTERREICH flog mit Alaba & Co. zurück Richtung Quartier

Die Stadion-Katakomben in Bordeaux, Dienstag 20.52 Uhr. Ich warte in der Mixed-Zone auf unsere Teamspieler. Da erscheint Aleksandar Dragovic, er zittert am ganzen Körper. Ein Bild mit Symbolcharakter.

+++ 0:2! Auftakt-Pleite für unser Team +++

Diashow: Katzenjammer beim Rückflug

Katzenjammer beim Rückflug

×

    Er wirkt verzweifelt, versucht die Pleite zu erklären: „So kurz nach dem Spiel ist es schwer für mich, die richtigen Worte zu finden.“ Am Samstag gegen die Portugiesen wird unser Abwehrchef nach der Gelb-Roten Karte fehlen.

    Video zum Thema: Dragovic sieht Gelb-Rot!!!
    Diese Videos könnten Sie auch interessieren
    Wiederholen

    Junuzovic humpelt auf Krücken Richtung Bus

    Hinter Dragovic humpelt Zlatko Junuzovic auf Krücken vorbei, seinen Rucksack trägt ÖFB-Pressechef Wolfgang Gramann. Ein gequältes Lächeln huscht Juno übers Gesicht – er muss Schmerzen haben. Ich bin schon gespannt, wie es seinem verletzten Knöchel heute gehen wird.

    Auf dem Flachbildschirm im Hintergrund läuft die internationale Pressekonferenz mit unserem Teamchef. Groß im Bild, Marcel Koller mit einem müden Gesichtsausdruck. Er versucht, die Pleite zu erklären. Plötzlich ist im ÖFB-Team nichts mehr, wie es vorher war.

    +++ So zerfiel das österreichische "Wunderteam" +++

    In der Stadion-Kabine gab’s für die Spieler was zu essen – Auffüllen der Kohlehydrat-Speicher und erste Regenerationsmaßnahmen. Eine Stunde später treffe ich Arnautovic & Co. am Flughafen in Bordeaux. Betretene Gesichter, hängende Köpfe. Es regnet in Strömen. Passt zur Stimmung.

    Video zum Thema: Highlights: Österreich vs. Ungarn
    Diese Videos könnten Sie auch interessieren
    Wiederholen

    Auf dem Rückflug wird 
wenig gesprochen

    Nach 23 Uhr hebt der Charter der holländischen Denim Air mit der Flugnummer DMN 1142 Richtung Avignon ab. Im Flieger ist es ruhig, alle wirken irgendwie gerädert. Die meisten haben die großen Kopfhörer auf, keiner hat richtig Lust, zu sprechen. Jeder verdaut die Auftakt-Pleite auf seine Art.

    Hinten im Flieger diskutieren die Journalisten über die mögliche Aufstellung gegen Portugal. Was macht Koller jetzt? Ich hoffe nur, dass sich der Teamchef und seine Truppe schnell erfangen. Denn der Stachel sitzt tief!

    © Österreich/Kernmayer

    ÖSTERREICH-Reporter Walter Unterweger beim Team in Frankreich. (Quelle: TZOe/Kernmayer)