Ungarn sichert sich in letzter Minute Remis

Schützenhilfe für Österreich

Ungarn sichert sich in letzter Minute Remis

Ungarn schafft gegen Island in letzter Minute den 1:1-Augleichstreffer.

Die Isländer starteten mutig ins Spiel, mit der Zeit hatten die Ungarn auf Grund ihrer besseren Technik allerdings Vorteile. Die Isländer verteidigten jedoch gut und blockten die meisten Schüsse der Storck-Elf ab. Nachdem Guðmundsson eine hochkarätige Chance vergab, bekam Island in der Schlussphase noch einen Elfmeter zugesprochen, wobei wohl nicht Király schuld war, sondern ein Zweikampf zwischen Kádár und Gunnarsson ausschlaggebend war. Die Ungarn wirken danach etwas von der Rolle und gingen mit einem 0:1-Rückstand in die Pause.

Ungarn übernahm gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit das Ruder, Island versuchte mit allen Mitteln die Führung zu halten. Das gelang lange, aber nicht bis zum Ende. In der 88. Minute war es Saevarsson, der den Ball nach einer Hereingabe ins eigene Tor lenkte.

Nähere Infos in Kürze.

Diashow: Die besten Bilder Island - Ungarn

Die besten Bilder Island - Ungarn

×