AS Rom verschenkt Sieg in Moskau

Champions League

AS Rom verschenkt Sieg in Moskau

Schachtar Donezk dank Porto-Schützenhilfeim Achtelfinale.

Schachtar Donezk hat am Dienstag als siebenter Club den Einzug ins Achtelfinale der Fußball-Champions-League geschafft. Die Ukrainer waren bereits vor dem Beginn ihres Heimspiels gegen Athletic Bilbao nicht mehr vom zweiten Platz in Gruppe H zu verdrängen, weil der schon zuvor fix aufgestiegene FC Porto bei BATE Borisow durch Tore von Herrera (56.), Martinez (65.) und Tello (89.) 3:0 gewann.

In Gruppe E hingegen fällt die Entscheidung über den zweiten Aufstiegsplatz hinter dem FC Bayern erst in der letzten Runde. Nach dem 1:1 zwischen ZSKA Moskau und AS Roma halten beide Teams bei fünf Punkten, auch Manchester City hat noch Außenseiterchancen auf die Runde der letzten 16.

Francesco Totti hatte die Italiener im "Geisterspiel" in Chimki bei Moskau in der 43. Minute per Freistoß in Führung gebracht. Der Altstar verbesserte damit seinen eigenen Rekord und ist nun mit 38 Jahren, einem Monat und 29 Tagen der älteste Torschütze in der Champions-League-Geschichte. Wasili Beresuzki gelang jedoch in der 93. Minute noch der Ausgleich.