1:0 - Real jubelt über Kampfsieg gegen Bergamo

Champions League

1:0 - Real jubelt über Kampfsieg gegen Bergamo

Real Madrid konnte dank einem späten Treffer bei Atalanta Bergamo das Hinspiel im CL-Achtelfinale mit 1:0 für sich entscheiden.

Real jubelt dank spätem Treffer!  Das "weiße Ballett" setzte sich in Bergamo gegen Atalanta mit 1:0 durch, wobei man rund 75 Minuten in Überzahl agierte.

In Bergamo lief die Partie schon früh in Richtung Real Madrid. Atalantas Remo Freuler sah in der 17. Minute nach einer Notbremse gegen Ferland Mendy die Rote Karte. In der 30. Minute musste Duvan Zapata, der erfolgreichste Torjäger der Italiener in dieser Champions-League-Saison, verletzt vom Platz. Dennoch gelang es den Spaniern lange nicht, die Atalanta-Defensive zu überwinden.

Allzu oft kamen die "Königlichen" nicht zwingend vor das Tor des Serie-A-Fünften. Die wenigen Chancen wurden vergeben, so etwa von Casemiro (45.+1) oder Luka Modric (48.). In diesen Situationen machten sich die vielen Ausfälle bei Real bemerkbar - es fehlten unter anderem Karim Benzema, Eden Hazard und Sergio Ramos. Das verdiente Siegestor für Real glückte Mendy im Finish mit einem platzierten Distanzschuss (86.).

Hier alle Infos zum Spiel Bergamo gegen Real

Das Rückspiel steigt am 16. März.