Bayern heiß auf zweites Triple

Neue Bestmarke

Bayern heiß auf zweites Triple

Jagd nach dem Triple! Der FC Bayern will mit Barcelona gleichziehen.

Für den FC Bayern steht heute im Estádio da Luz gegen Paris St. Germain im 28. Champions-League-Finale einiges auf dem spiel. Mit einem Erfolg würden die Münchner den bereits sechsten Titelgewinn in der Champions League bejubeln. Dann würden sie hinter Real Madrid (13) und dem AC Milan (7) schon auf dem dritten Rang liegen.
 
Außerdem wäre das zweite Triple aus Meisterschaft, DFB-Pokal und Königsklasse nach 2013 perfekt. Bisher gelangen nur dem FC Barcelona zwei Triple. Und: David Alaba und Co. konnten bisher alle zehn Spiele des laufenden Bewerbs gewinnen - das gelang zuvor nur Real Madrid (2014-2015) und den Bayern selbst (2013). Heute könnten sie mit einem weiteren Erfolg die "perfekte Saison" und den alleinigen Rekord für die längste Siegesserie fixieren.
 

Vorstand Oliver Kahn ist sehr zuversichtlich

"Wir wollen das Triple unbedingt gewinnen und werden am Sonntag alles geben, um den Titel zu holen", stellt Bayerns Serge Gnabry klar. Bayern-Vorstand Oliver Kahn, der im Jänner sein Amt antrat und seitdem unbesiegt ist, zeigt sich jedenfalls zuversichtlich: "Die Mannschaft befindet sich auf absolutem Topniveau. Es ist immer wieder beeindruckend, mit welcher Professionalität und welcher Zielorientierung die Spieler auftreten. Die Jungs wollen die Champions League unter diesen außergewöhnlichen und schwierigen Bedingungen gewinnen." Danach soll die große Triple-Party des FC Bayern steigen!