Bayern-Sieg: Sonderlob für Alaba

"Aushilfs-Boateng"

Bayern-Sieg: Sonderlob für Alaba

ÖFB-Star überzeugte mit seinem Auftritt gegen Benfica Lissabon.

Nach seinen Patzern beim knappen CL-Aufstieg der Bayern gegen Juventus Turin stand David Alaba im Kreuzfeuer der deutschen Medien. Dank seiner bärenstarken Leistung als Abwehr-Chef am Dienstag im Viertelfinal-Hinspiel gegen Benfica Lissabon hagelte es für den ÖFB-Kicker nun wieder ordentlich Lob.

Alaba als Aushilfs-Boateng
"Auf seine Kommandos hörte die Abwehrkette. Wurde der Ball vorne ins Angriffsdrittel gespielt, raste die gesamte Viererkette auf Alabas Geheiß bis zur Mittellinie – beeindruckend, wie Alaba sein Quartett dirigierte, als mache er das schon seit zig Jahren", lobte der "Focus" den "Aushilfs-Boateng". Für seinen Auftritt bekam Alaba die Note 2 und war damit neben Javi Martinez und Arturo Vidal der beste Bayern-Kicker.

In der Einzelkritik der "Bild" gab es für Alaba die Note drei, die Zeitung strich aber das "sehenswerte Stellungsspiel" des Veretidigers heraus.