Gladbach plant die Sensation

Champions League

Gladbach plant die Sensation

Gladbach ist im Achtelfinale gegen Manchester City der klare Außenseiter.

Borussia Mönchengladbach steht erstmals in der K.-o.-Runde der Champions League und bekommt es dort ausgerechnet mit der derzeit stärksten Mannschaft Europas zu tun – Manchester City! Das Team von Star-Coach Pep Guardiola setzte sich bei der Generalprobe am Sonntag in der Premier League auswärts gegen Arsenal mit 1:0 durch und feierte damit ihren 18. Pflichtspiel-Sieg in Folge. In der Liga beträgt der Vorsprung auf Verfolger Manchester United bereits zehn Punkte.
 
© Getty
Gladbach plant die Sensation
× Gladbach plant die Sensation

Gladbach zeigt sich vor Kracher zuversichtlich

„Wir haben eine Mannschaft, die diese großen Aufgaben bewältigen kann. In vielen Phasen dieser Saison haben wir schon bewiesen, dass wir mit den ganz Großen mithalten können“, zeigt sich Gladbach-Mittelfeldspieler Jonas Hofmann zuversichtlich. Doch am Samstag setzte es in der Liga ¬einen Dämpfer. Es gab gegen Mainz eine bittere 1:2-Niederlage. „Ich nehme diese Niederlage auf meine Kappe. Im Zusammenhang mit meiner Person gab es eine Menge Unruhe“, sagte Trainer Marco Rose, der auf die Bekanntgabe seines Wechsels zu Dortmund anspielt. Ob rechtzeitig vor dem Heimspiel gegen ManCity, das in Budapest stattfinden muss, wieder Ruhe einkehren wird? Rose betont jedenfalls: „Es wird eine große Herausforderung.“

Guardiola lobt Gegner vor dem Hinspiel

Denn ManCity will sich nicht stoppen lassen und den Erfolgslauf fortsetzen. Aber Guardiola lobt vorab den Gegner: „Sie lagen in der Gruppe am Ende vor Inter Mailand und Shakhtar Donetsk. Wir müssen in einer bestmöglichen Verfassung sein, wenn wir gegen sie antreten.“