John Stones und Erling Haaland

Champions League

ManCity mit Zittersieg gegen Dortmund

Machester City müht sich im Viertelfinal-Hinspiel gegen Dortmund zu einem knappen 2:1-Sieg. Der BVB bringt sich dennoch in eine gute Ausgangslage für das Rückspiel im heimischen Stadion.

Dortmund kämpft tapfer, aber der Favorit siegt: City bringt sich sich mit einem 2:1-Heimsieg auf Halbfinal-Kurs.
Beide Teams schenkten sich von Beginn an nichts. City zeigte sich eiskalt: Mahrez spielt zu De Bryune und der verwertet die erste ganz große Chance zum 1:0 (19.). Auf der Gegenseite rettete Ederson vor Reus (25.).

Hier alle Details zur Partie

Und Haaland? Vorerst abgemeldet. Jetzt wurde es kurios: Einen Elfer für City nahm Schiri Hategan mit Hilfe des Videobeweises wieder zurück (32.). Beim BVB wurde Bellingham einschussbereiet zurückgefpiffen. Der Referee sah ein Foul (38.). Eine umstrittene Entscheidung.

Reus schockt City spät, Foden schlägt zurück

Kurz nach der Pause vergab Haaland die Großchance, scheiterte an Ederson (49.). Bei City vergab Foden aus rund acht Metern (66.). Was für eine Chance! Das rächte sich: Haaland setzt Reus in Szene und der Deutsche trifft zum 1:1 (84.). Kurz vor dem Ende aber der Schock: Foden trifft doch noch zum 2:1-Endstand für City (90.).