Geleakte 'Dosen-Choreo' sorgt für Wirbel

Auf Twitter

Geleakte 'Dosen-Choreo' sorgt für Wirbel

Heute steigt das Spiel des Jahres in Salzburg - die geleakte Choreo sorgt im Netz für Debatten.

Um 18:55 Uhr erfolgt der Anpfiff zum bisher größten Spiel der Red-Bull-Ära in Salzburg. Haaland & Co messen sich mit niemand geringerem als Champions-League-Titelverteidiger und Premier-League-Tabellenführer FC Liverpool.

Gewinnt Salzburg mit 1:0 stehen die Bullen sensationell im Achtelfinale und das Team von Startrainer Jürgen Klopp droht (bei einem Napoli-Sieg im Parallelspiel) in die Europa League umzusteigen. Weil der österreichische Serienmeister Gala-Vorstellungen ablieferte, sehen viele Experten auch gegen das Super-Team von der Insel eine reelle Aufstiegschance.

Die Anspannung ist groß. Die Vorfreude riesig. Und die Fans haben sich etwas einfallen lassen. Eine enorme Choreo wurde vorbereitet und lange vor Matchbeginn ausgelegt. "Sky"-Reporter Gerhard Krabath twitterte "Dosen-Choreo" bei einem Blick in die Bullen-Arena und hat damit wohl einen Nerv getroffen.

Etliche User fühlen sich durch die blauen und silbernen Flächen an das Design der Dose von Red Bull erinnert. Hämische Kommentare zum Geldgeber, zum Kommerzialismus im Fußball allgemein und zur fehlenden Tradition der Bullen ließen nicht lange auf sich warten.