Genialer Ecken-Trick entschied Anfield-Wunder

Barca pennte

Genialer Ecken-Trick entschied Anfield-Wunder

Das entscheidende Tor im CL-Semifinale war ein einstudierter Trick.

Die 79. Minute in Anfield: Es steht 3:0 für Liverpool - damit ist das Hinspielergebnis ausgeglichen. Doch dann die Entscheidung durch den vierten Gegentreffer, und den kassiert Barca im Stile einer Schülermannschaft. Nach einer schnell ausgeführten Ecke von Alexander-Arnold, der sah, dass die Katalanen schliefen, kam der 24-jährige Origi nach der flachen Hereingabe am kurzen Fünfereck völlig frei zum Schuss und erzielte das 4:0 (79.).

Im Interview nach dem Spiel gaben die Spieler an, dass die Aktion einstudiert war. Barcelona war überhaupt nicht bereit. Alexander-Arnold tat zuerst so, als ob er doch nicht die Ecke ausführen würde, lief dann aber blitzschnell zurück und passte in die Mitte. Origi war wachsam, Barcelona pennte, 4:0! Ein dreister Geniestreich bringt Liverpool ins Finale!