Internet spottet über Real-Star Pepe

Schauspiel-Einlagen

Internet spottet über Real-Star Pepe

Pepe erntet nach Schauspiel-Einlagen Shitstorm auf Twitter.

Real-Kicker Pepe hat beim Champions-League-Finale gegen Atletico Madrid einmal mehr seine schauspielerischen Fähigkeiten unter Beweis gestellt. Der Portugiese mimte nach zwei "Brutalo-Fouls" den sterbenden Schwan und zog sich so nicht nur den Unmut der Atletico-Kicker, sondern auch der Twitter-Gemeinde zu.

Allen voran war Ex-England-Star Gary Lineker nach den theatralischen Einlagen des Verteidigers sauer. "Pepe is such a dick", schrieb der nunmehrige TV-Kommentatro auf Twitter nach Pepes erster Vorstellung. Nach der zweiten Einlage legte Lineker noch einmal nach: "Pepe is an enormous dick", twitterte der ehemalige Internationale.

Mit seinen Beleidigungen gegen Pepe machte sich Lineker zwar nicht nur Freunde im Netz, dennoch erreichte er mit seinen beiden Aussagen mehr als 70.000 Retweets.

Auch von vielen anderen Usern musste Pepe Spott über sich ergehen lassen. "Kann mich gar nicht recht auf den Cupfinal freuen, solange ich nicht weiß, wie es Pepe geht nach den gestrigen beiden Brutalofouls an ihm", machte sich ein Schweizer Fan lustig.

"Ist eigentlich bekannt, ob Pepe das Spiel überlebt hat?", sorgte sich ein anderer Twitter-User um Pepes Gesundheitszustand. "Pepe sollte das Business wechseln und Schauspieler werden", riet ihm ein "Fan". Die Seite "Troll Football" nominierte Pepe nach dessen Show sogar für den Occar. Angesichts solcher Darbietungen wohl nicht ganz zu Unrecht...