Lewa ist bei Bayern nicht zu ersetzen

Schinkels-Kolumne

Lewa ist bei Bayern nicht zu ersetzen

Fußball-Experte Frenkie Schinkels über die 3:2-Pleite der Bayern gegen Paris Saint-Germain in der Champions League.

Im Hinspiel haben die Bayern eindrucksvoll aufgezeigt bekommen, wie wertvoll Lewandowski ist. Man hat sich zig Chancen erarbeitet, aber der Knipser hat gefehlt. Auch wenn Moting und Müller kein schlechtes Spiel gemacht haben. Der Ausfall von "Lewa" bringt die Bayern offensiv aus dem Gleichgewicht. Hinten sind sie heuer ohnehin brutal anfällig. Wenn man so einfache Gegentore kassiert, braucht man sich über so eine Niederlage nicht wundern.

Rückspiel wird eine Herausforderung

Das Rückspiel wird eine brutale Herausforderung für die Bayern. Ja, sie sind wohl das bessere Team. Aber Paris kann sich hinten reinstellen und dann über den pfeilschnellen Mbappé kontern. Für die Bayern ist zu hoffen, dass "Lewa" eine Wunderheilung hat.