Paris zittert vor Super-GAU

Showdown

Paris zittert vor Super-GAU

Schicksalsspiel für Paris Saint-Germain: Franzosen müssen heute Liverpool schlagen.

Die Ausgangslage vor dem Schlager im ausverkauften Parc des Princes (21 Uhr, live auf Sky) verspricht Spannung pur. Die Gastgeber stehen im Kampf um ein Achtelfinalticket brutal unter Druck. Nur mit einem Sieg lebt für die Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel die Chance auf die K.-o.-Runde weiter. Positiv: Die zuletzt verletzten Superstars Neymar und Kylian Mbappé meldeten sich rechtzeitig vor dem Hit gegen die "Reds" wieder fit. "Beide sind einsatzfähig", erklärt Tuchel. Im Duell der deutschen Star-Trainer hat er gegen seinen Kontrahenten Jürgen Klopp aber klar das Nachsehen. Von 13 Spielen konnte Tuchel erst eine Partie gewinnen.

Liverpool mit breiter Brust zum Top-Hit nach Paris

Die Gäste aus Liverpool könnten mit einem Sieg das Achtelfinalticket lösen, wenn Roter Stern Belgrad im Parallelspiel keinen Punkt gegen Napoli holt (siehe Story rechts). Die Form des Vorjahresfinalisten stimmt: Mit zehn Siegen und drei Remis reisen die "Reds" mit der besten Startbilanz in der Premier-League-Geschichte des Klubs zum heutigen Showdown an. Zudem ist Superknipser Mo Salah wieder in Topform. Der Tor-Pharao will heute Neymar und Mbappé die Show stehlen.

Für Paris-Coach Tuchel zählt nur der Aufstieg

Für beide Mannschaften gilt auf jeden Fall: Verlieren verboten! Sollte jedoch Paris (Kaderwert 867,65 Mio. Euro) den Gang in die Europa League antreten, wäre das eine Riesenüberraschung. Tuchel: "Unser Ziel ist die K.-o.-Phase. Alles andere zählt nicht."