Traumlos für Bayern - Hammergruppe für Liverpool

CL-Gruppenphase

Traumlos für Bayern - Hammergruppe für Liverpool

Heute findet in Monaco die Auslosung für die Gruppenphase der Champions League statt.

Titelverteidiger Real Madrid bekommt es in der Gruppenphase der Fußball-Champions-League mit AS Roma, ZSKA Moskau und Viktoria Pilsen zu tun. Bayern München mit ÖFB-Star David Alaba trifft auf Ajax Amsterdam mit Maximilian Wöber, Benfica Lissabon und AEK Athen. Das ergab die Auslosung am Donnerstag in Monaco.
 
 
Salzburg-Bezwinger Roter Stern Belgrad wurde in die Hammer-Gruppe C mit Liverpool, unterlegener Finalist der vergangenen Saison, Paris Saint-Germain und SSC Napoli gelost. Schalke 04 mit Alessandro Schöpf und Guido Burgstaller spielt gegen Lok Moskau, FC Porto und Galatasaray Istanbul. Hoffenheim mit Florian Grillitsch und Stefan Posch debütiert in der Königsklasse gegen Manchester City, Schachtar Donezk und Olympique Lyon.
 
Die erste Runde der Gruppenphase wird am 18. und 19. September gespielt.
 

Gruppe A: Atletico Madrid, Borussia Dortmund, AS Monaco, FC Brügge

Gruppe B: FC Barcelona, Tottenham Hotspur, PSV Eindhoven, Inter Mailand

Gruppe C: Paris Saint-Germain, SSC Napoli, Liverpool, Roter Stern Belgrad

Gruppe D: Lok Moskau, FC Porto, Schalke 04, Galatasaray

Gruppe E: Bayern München, Benfica, Ajax Amsterdam, AEK Athen

Gruppe F: Manchester City, Shakhtar Donezk, Olympique Lyon, Hoffenheim

Gruppe G: Real Madrid, AS Roma, ZSKA Moskau, Viktoria Pilsen

Gruppe H: Juventus Turin, Manchester United, FC Valencia, Young Boys Bern

 19:10

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit!

Den nächsten oe24-LIVE-Ticker gibts heute Abend bei der Partie Steaua gegen Rapid (20:30), sowie morgen bei der Auslosung für die Europa League (13 Uhr). Schönen Abend noch!

 19:04

Inter in Barca-Gruppe

Damit landet AEK Athen in der Bayern-Gruppe.

 19:03

Auslosung gleich am Ende

 19:01

Roter Stern in Gruppe C

Es tut noch immer weh... Roter Stern landet in der Hammergruppe mit Liverpool, PSG und Napoli.

 19:00

"Gala" in Gruppe D

Mit Schalke, Porto und Lok Moskau. Young Boys Bern kommen in Gruppe H zu Juve, ManU und Valencia.

 18:58

Jetzt fehlt noch Topf 4

Leider ist Salzburg hier nicht dabei... wir breiten den Mantel des Schweigens darüber. Hoffenheim landet in Gruppe F - die ist damit komplett.

 18:57

Monaco in Gruppe A

Die Monegassen treffen auf den BVB und Atletico!

 18:56

Wow! Liverpool in Gruppe C

Das ist die Hammergruppe mit PSG und Neapel!

 18:55

Ajax kommt zu den Bayern!

Bayern mit Benfica und Ajax sicher sehr zufrieden!

 18:54

Valencia in Gruppe H

Mit Juve und ManU - starke Gruppe! Und PSV Eindhoven kommt in Gruppe B mit Barca und Tottenham.

 18:52

Schalke in Gruppe D

Super Gruppe für Schalke mit Porto und Lok Moskau.

 18:51

Lyon in Gruppe F

Lyon zu Man City und Schachtar. CSKA Moskau kommt in Gruppe G mit Real und Roma.

 18:50

In welche Gruppe kommt Liverpool?

Nun kommt Topf 3 an die Reihe, mit dabei Liverpool mit Startrainer Jürgen Klopp und Sturm-Rakete Mo Salah.

 18:48

Gutes Los für Bayern

Alaba und Co haben mit Benfica aus Topf 2 sicher einen der leichteren Gegner gezogen.

 18:46

Benfica zu Bayern

Napoli zu PSG. Tottenham zu Barca.

 18:44

Dortmund zu Atletico

Der Ex-Klub von Peter Stöger trifft in der Gruppenphase auf Atletico mit Antoine Griezmann, Schachtar Donezk kommt in Gruppe F zu ManCity und Pep Guardiola.

 18:43

ManU zu Juve

In Gruppe H trifft Ronaldo mit Juve auf seinen Ex-Klub Manchester United.

 18:42

Roma zu Real

In Gruppe G treffen Real und Roma aufeinander.

 18:40

Porto in Gruppe D

Da sind die Portugiesen sicher nicht unzufrieden, weichen absoluten Krachern aus.

 18:35

Außenseiter in Gruppe D

Alle Topf-1-Teams sind aufgeteilt. Lok Moskau kommt als Gruppenkopf in Gruppe D. Da gibt es weitaus stärkere Teams in Topf 2. Nun wirds gleich spannend... Borussia Dortmund mit Neo-Coach Lucian Favre lauert zum Beispiel in Topf 2. Auch dabei: ManU, Porto, Schachtar, Benfica, Napoli, Tottenham und die Roma.

 18:30

Gruppenköpfe zuerst

Topf 1 wird nun auf die einzelnen Gruppen verteilt. Da sind ausschließlich die großen Kaliber dabei... Real, Atletico, Barca, Bayern, ManCity, ...

 18:24

Topfeinteilung

Der Ablauf und die Topfeinteilung wird noch kurz erklärt. Vorjahresfinalist Liverpool übrigens nur in Topf 3. Nur in Topf 4 - nach langer internationaler Abstinenz - der italienische Top-Klub Inter Mailand.

 18:22

Langes Prozedere

Nun wird noch Keylor Navas von Real Madrid als bester Tormann geehrt. Die Kugeln liegen im Hintergrund schon bereit.

 18:18

Forlan & Kaka auf Bühne

Die beiden CL-Legenden werden als Glücksfeen fungieren.

 18:14

David Beckham wird geehrt

Die frühere ManU-Legende David Beckham wird heuer mit dem President's Award geehrt. Er blickt zurück auf großartige Momente mit den "Red Devils".

 18:10

Hoffenheim vor Debüt

Hoffenheim hat zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte die Champions League erreicht. Startrainer Nagelsmann steht mit Grillitsch garantiert vor einer schwerer Aufgabe. Hoffenheim ist in Topf 4.

 18:06

Los gehts!

Die UEFA zeigt noch einmal die Highlights der vergangenen CL-Saison, die ja erneut mit einem Triumph von Real endete.

 18:02

Schalke hofft auf gute Gruppe

Schalke mit den ÖFB-Legionären Burgstaller und Schöpf hofft auf eine machbare Gruppe:

 17:54

Altstars sind schon da

 17:45

Keine Übertragung im Free-TV

Heuer wird erstmals seit vielen Jahren kein Spiel im österreichischen und deutschen Free-TV übertragen. Die Übertragungsrechte sicherten sich Bezahlsender SKY sowie Internetanbieter DAZN, der die Spiele im Streaming-Dienst anbietet. Die Anstoßzeiten haben sich auch geändert! In der kommenden Saison werden die Spiele um 18.55 Uhr MEZ und 21 Uhr MEZ angepfiffen.

 17:32

Spanische Teams rekordverdächtig

Die Königlichen gewannen in den letzten drei Jahren den Coup. Ein Hattrick war zuletzt den Bayern in den Jahren 1974 bis 1976 vergönnt. In den letzten fünf Jahren holte stets eine spanische Mannschaft den Titel. Vier Mal Real, ein Mal Barça. Eine längere Serie hatten zuletzt die englischen Vereine in den Jahren 1977 bis 1982. Apropos England: Das Mutterland des Fußballs wartet seit sechs Jahren auf den Titel, in den letzten 34 Jahren gewann nur vier Mal ein englisches Team. 32 Teilnehmer spielen um den Aufstieg in die K.-o.-Phase.

 17:14

Ronaldo könnte mit Triumph Rekord gleichstellen

Rekordsieger ist Real Madrid mit 13 Titeln. Mit sechs Titeln (alle mit Real) holte Paco Gento am öftesten aller Spieler den Titel. Dahinter mit je 5 Titeln folgen Cristiano Ronaldo, Paolo Maldini, Alessandro Costacurta, Hector Rial und Alfredo Di Stéfano. Der Einzige, der mit drei verschiedenen Teams den Coup holte, war Clarence Seedorf (Ajax, Real, Milan). Die meisten Tore in der Champions-League-Geschichte erzielte der 5-fache Weltfußballer Cristiano Ronaldo. Der Portugiese, der im Sommer zu Juventus gewechselt ist und bereits fünf Mal den Titel holte, hält bei 120 Toren in 153 Spielen. Sieben Mal siegte er schon in der Torschützenliste. Hinter dem 33-Jährigen rangiert Barcelona-Superstar Lionel Messi mit 100 Toren in der Königsklasse, mit Respektabstand liegt Real-Ikone Raul bei 71 Treffern.

 17:09

Alle wichtigen Fakten zur Eliteliga

Sechs Spieltage zwischen dem 18. September und dem 12. Dezember werden in der Gruppenphase gespielt. Die K.-o.-Runde beginnt am 12. Februar und endet am 1. Juni mit dem Finale in Madrid. Zum ersten Mal in der Geschichte findet das Endspiel heuer im Wanda Metropolitano statt. Die Heimstätte von Atlético Madrid wurde erst im letzten Jahr für satte 270 Millionen Euro umgebaut. Seit der Saison 1955/56 gibt es den wichtigsten Klubbewerb der Welt. Bis zum Jahr 1992 unter dem Namen "Europapokal der Landesmeister", danach wurde es in die Champions League umbenannt.

 17:02

Herzlich willkommen zum oe24-LIVE-Ticker!

Oe24 tickert für Sie LIVE ab 18 Uhr die Auslosung der Champions-League-Gruppenphase!