EL-Viertelfinale: Dragovic fordert Florenz

Wolfsburg gegen Napoli

EL-Viertelfinale: Dragovic fordert Florenz

Aleksandar Dragovic ist der letzte verbliebene Österreicher im Bewerb.

ÖFB-Teamspieler Aleksandar Dragovic und sein Club Dynamo Kiew bekommen es im Viertelfinale der Fußball-Europa-League mit ACF Fiorentina zu tun. Das ergab die Auslosung am Freitag in Nyon. Für die Runde der letzten acht hatte sich der ukrainische Tabellenführer am Donnerstag mit einer 5:2-Gala gegen Everton qualifiziert.

Mit dem Cup der Cupsieger 1975 und 1986 hat Dynamo bereits zwei Europacup-Trophäen gewonnen. In 18 Duellen mit italienischen Clubs gab es bisher aber nur zwei Siege. Die Fiorentina überzeugte am Donnerstag zudem ihrerseits mit einem 3:0 im italienischen Duell bei AS Roma. Von seinen jüngsten 17 Pflichtspielen hat der Club aus Florenz nur eines verloren.

Auch der deutsche Tabellenzweite VfL Wolfsburg bekommt es nach dem Achtelfinal-Triumph gegen Inter Mailand mit dem SSC Napoli neuerlich mit einem italienischen Vertreter zu tun. Titelverteidiger FC Sevilla trifft auf Zenit St. Petersburg. Dniepro Dniepropetrowsk misst sich im Duell zweier Außenseiter mit dem FC Brügge. Spieltermine sind der 16. und 23. April.

Die Paarungen im Überblick:

Sevilla - Zenit St. Petersburg
Dnipro - Brügge
Kiew - Florenz
Wolfsburg - Neapel

 

+++ Alle Ergebnisse der Europa League +++

+++ Hier geht's zum Viertelfinal der Champions League +++

 13:17

Das war es von der Europa-League-Auslosung! Wir bedanken uns für Ihr Interesse! Bis zum nächsten Mal!

 13:15

Wolfsburg trifft im Viertelfinale auf SSC Napoli und hat im ersten Spiel Heimrecht! Das wird sicherlich eine spannenden Angelegenheit.

 13:14

Dynamo Kiew - der Klub von Aleks Dragovic trifft auf AC Florenz! Die Ukrainer haben im ersten Spiel Heimrecht.

 13:13

Weiter geht es mit Dnipro gegen den belgischen Verteter Brügge.

 13:12

Dudek zieht die erste Paarung: Titelverteidiger FC Sevilla trifft auf Zenit St. Petersburg.

 13:09

Giorgio Marchetti kommt auf die Bühne. Der Wettbewerbsdirektor der UEFA erklärt das Prozedere. Die ukrainischen Vertreter können nicht auf den russischen Vertreter Zenit St. Petersburg trefen. Ansonsten sind alle Paarungen möglich.

 13:08

Der Keeper wird mit Applaus auf der Bühne begrüßt.

 13:07

Der ehemalieg Liverpool-Kepper Jerzy Dudek ist Finalbotschafter, auch ihm ist ein kurzer Film gewidmet.

 13:03

Wie schon zuvor bei der CL-Auslosung gibt es wieder ein kurzes Filmchen über die achte Viertelfinalisten!

 13:03

Er lobt auch hier die Qualität des Bewerbes und die Spannung der bisherigen Begegnungen.

 13:00

Und da betritt Gianni Infantino die Bühne! Er begrüßt die Anwesenden Vertreter der Vereine sowie die Medienvertreter.

 12:57

In Kürze geht es in Nyon mit der Auslosung los! Der Saal füllt sich langsam, die Vereins- und Medienvertreter nehmen ihre Plätze ein.

 12:53

Es können Teams aus dem gleichen Landesverband zusammengelost werden, daher wäre auch ein Viertelfinale zwischen Florenz und Napoli möglich.

 12:51

Auch in der Europa League gibt es keine gesetzten Teams mehr und die zuerst geloste Mannschaft hat im Hinspiel Heimrecht.

 12:43

Die Spieltermine fürs Viertelfinale sind der 16. und 23. April.

 12:38

Diese acht Teams sind im Viertelfinale der Europa League noch dabei: Dynamo Kiew, Club Brügge, Dnjepropetrowsk, Fiorentina, Napoli, Sevilla, Wolfsburg und Zenit St. Petersburg.

 12:31

Herzlich willkommen beim oe24-Liveticker! In einer halben Stunde beginnt die Auslosung der EL-Viertelfinal-Partien. Wir sind natürlich LIVE für Sie dabei!