Euro League: Rapid knackt den Jackpot

10 Millionen Euro fix

Euro League: Rapid knackt den Jackpot

Geldregen: Hütteldorfer mit vier Siegen Top-Verdiener.

Die grün-weißen Siege in der Europa League sorgen auch für ein dickes Plus auf dem Bankkonto der Hütteldorfer. Die bisherige Rekord-Bilanz in Zahlen beeindruckt: Schon jetzt hat der Rekordmeister mehr als 7,34 Millionen Euro an Prämien sicher. Dazu kommen noch Einnahmen aus den Heimspielen und aus dem Marketing-Pool der UEFA.

10 Millionen Euro sind schon jetzt fix Rapid-Präsident Michael Krammer reibt sich schon die Hände, bei der kommenden Weihnachtsfeier (Montag, 14. Dezember) wird er von Einnahmen im zweistelligen Millionenbereich berichten.

Rapid hofft bei Auslosung auf Hammer-Gegner
Noch ist der Geldregen aber nicht vorbei. Für den Einzug in das 1/16-Finale cashen die Rapidler weitere 500.000 Euro. Und steigen sie in das Achtelfinale auf, gibt es nochmals 750.000 Euro extra. Zieht man dann auch noch bei der Auslosung einen Hammer-Gegner an Land (Liverpool oder Dortmund) winken zumindest weitere Einnahmen von einem vollen Happel-Stadion.