4:1 - Schachtar lässt Basel keine Chance

Europa League

4:1 - Schachtar lässt Basel keine Chance

Schachtar Donezk besiegt Basel im Euro-League-K.O.-Viertelfinalspiel mit 4:1 und trifft nun auf Inter Mailand.

Schachtar Donezk ist seiner Favoritenrolle gegen den FC Basel im K.O.-Spiel des Euro-League-Viertelfinales gerecht geworden und besiegt die von Ex-ÖFB-Teamchef Marcel Koller betreuten Schweizer klar mit 4:1. Im Halbfinale am Montag kommt es nun zum Top-Duell gegen Inter Mailand.

© APA

Schachtar war eine Klasse besser als Basel

Schachtars Brasilianer zu gut für Basel

Nach der frühen Führung für Schachtar durch Junior Moraes in der 2. Minute schien es zunächst noch so, als könne Basel den Schock abschütteln und auf das 1:1 gehen. Nach einigen guten Torannäherungen schalteten die Brasilianer in der Offensive von Schachtar jedoch einige Gänge hoch und ließen den FCB kaum noch in die gegnerische Hälfte kommen. Das zweite Tor ließ ebenso nicht lange auf sich warten (22. Minute/Taison) wie noch mehrere gute Möglichkeiten, die der gute Basel-Keeper Nikolić jedoch allesamt vereiteln konnte.

© Getty

Marcel Koller hatte mit dem FC Basel das Nachsehen

In der zweiten Hälfte konnte Basel nicht gefährlich werden, im Gegenteil kassierten die Eidgenossen doch in der 75. Minute aus einem Elfer das 3:0 durch Alan Patrick und sogar noch das 4:0 durch Dodo. Ricky van Wolfswinkel betrieb mit dem 1:4 nur Resultatskosmetik.

Hier alle Infos zum Spiel Schachtar - Basel

Im zweiten Spiel des Abends Sevilla gegen Wolverhampton stand es lange 0:0. Erst in der 88. Minute erlöste Luca Ocampos die Andalusier mit dem Goldtor zum 1:0.

Hier alle Infos zum Spiel Sevilla - Wolverhampton