Island-Coach: "Traustason in guter Form"

Aufregung um Island-Star

Island-Coach: "Traustason in guter Form"

Islands Co-Trainer Kolvidsson macht sich für Traustason stark.

Rapid-Legionär Arnor Traustason war beim 1:2 in Salzburg nicht einmal im Kader. Ganz allgemein kritisierte Canadi seine Legionäre scharf. Sie müssten mehr Leistung bringen. Neben Mocinic konnte vor allem Traustason nicht überzeugen. Jener Traustason, der Österreich aus der EM schoss.

Der Isländer fehlte vor allem deshalb, weil ihn der neue Trainer Damir Canadi nach seinen Länderspiel-Einsätzen noch nicht bewerten konnte. In Genk hofft Traustason, dass er wieder berücksichtigt wird. Canadi wird ihm wohl eine Chance geben. Ex-Ried-Coach Helgi Kolvidsson, jetzt Co-Trainer von Island, bricht für seinen Landsmann eine Lanze: "Traustason ist in guter Form, hat beim 2:0 gegen Malta das 1:0 geschossen. Seine Länderspielbilanz ist nicht schlecht: Zwölf Einsätze, fünf Tore."

+++Canadi will gegen Genk wieder umstellen+++

Die Rapid-Fans hoffen, dass dem Isländer auch bei Rapid der Knoten platzt. Rapid hat es nötig, am besten gleich am Donnerstag in der Europa League gegen Genk (DO, ab 21:05 im oe24-LIVE-TICKER).