Sensationeller LASK verpasst Aufstieg

Europa League

Sensationeller LASK verpasst Aufstieg

Oberösterreicher scheiden in Euro-League-Quali trotz Sieges aus.

Der LASK trauert einer verpassten Sensation nach. Die Linzer lagen in der Qualifikation zur Fußball-Europa-League gegen Besiktas Istanbul auf Aufstiegskurs, ehe ein später Gegentreffer noch die Entscheidung zugunsten des türkischen Spitzenclubs brachte. Der 2:1-(1:0)-Heimsieg nutzte dem LASK nach dem 0:1 in Istanbul schlussendlich nichts.

Alvaro Negredo traf für den Achtelfinalist der vergangenen Champions League in der 90. Minute. Joao Victor (42.) hatte vor 13.900 Zuschauern auf der Gugl mit seinem Tor den Rückstand der Athletiker zuvor ausgeglichen. Der kurz davor eingewechselte Dominik Frieser scorte dann in der 68. Minute ein weiteres Mal für die Linzer, die das Spielfeld mit hängenden Köpfen verließen.

Oliver Glasner musste am Ende auf ein Spiel zurückblicken, in dem seine Elf alles richtig gemacht hatte. "Furchtlos" wollte der LASK-Trainer mit seinem Team gegen den 15-fachen türkischen Meister agieren. Die Linzer taten dies bei prächtiger Stimmung auf den in den Clubfarben schwarz-weiß dominierten Tribünen von Anpfiff an. Besiktas, das Stars wie den kroatischen Vizeweltmeister Domagoj Vida und Portugals Europameister Ricardo Quaresma wie im Hinspiel zunächst auf der Bank ließ, machte nur das Notwendigste.

Mutiger LASK mit Top-Leistung

Schon in den ersten Minuten versuchten die in Bestformation eingelaufenen Hausherren, dem Favoriten die Schneid abzukaufen. Besiktas versuchte den Elan der Linzer mit vielen kleinen Fouls zu stören. Aufseiten des LASK verschaffte sich der erfahrene Emanuel Pogatetz gegen Besiktas' Torjäger Cyle Larin Respekt, die Türken reklamierten nicht nur in dieser Szene beim montenegrinischen Unparteiischen Nikola Dabanovic.

Was der Partie durch die vielen Unterbrechungen auf dem Rasen fehlte, war ein gewisser Spielfluss. Als Besiktas auf ein torloses Remis zur Pause zusteuerte, belohnten sich die Linzer für ihren couragierten Auftritt. Nach einem Ballgewinn ging es schnell nach vorne, Samuel Tetteh hatte Platz, sich den Ball zu richten und fand Victor. Der Brasilianer brachte einen Haken an und schloss mit links ins lange Eck ab.

Später Nackenschlag für LASK

Die Gäste waren darüber nicht erfreut. Chiles Teamspieler Gary Medel packte im Zweikampf mit Peter Michorl den Ellenbogen aus und kam mit der Gelben Karte gut davon. Noch vor dem Pausenpfiff hätte der LASK nachlegen können. Von Thomas Goiginger freigespielt, tauchte Reinhold Ranftl alleine vor Tolga Zengin auf, schoss aber am Besiktas-Torhüter wie auch am Tor vorbei (45.).

Durfte Glasner mehr als zufrieden sein, reagierte sein Gegenüber Senol Günes. Mit Quaresma kam eine prominente Offensivkraft, Besiktas legte zu. Tolgay Arslan kam nach einer missglückten Kopfballabwehr von James Holland von der Strafraumgrenze gefährlich zum Abschluss, schoss aber vorbei (50.). Larin verpasste den Ball bei einer Flugeinlage um einen Meter (62.). Der LASK verteidigte jedoch weiter erfolgreich und wurde belohnt.

Goiginger leitete einen Gegenstoß ein und fand Tetteh, der noch an Zengin scheiterte. Den Abpraller verwertete der zwei Minuten zuvor eingewechselte Frieser. Bei Besiktas kam der spanische Ex-Teamspieler Negredo als neuer Mittelstürmer. Die Schlussoffensive wollte bei den Türken aber nicht zünden, bei Fouls zeigte sich der Frust. Diese trafen aus dem einzigen wirklichen Schuss auf das Gehäuse der Linzer aber doch noch. Negredo schloss nach einer Vorlage des nach vorne beorderten Pepe ab und holte sich wegen übertriebenen Torjubels noch die Gelb-Rote Karte ab.

 Schlußpfiff

Das Spiel ist aus!

Wie bitter ist das! Der LASK gewinnt zwar gegen Besiktas 2:1, aber scheitert aufgrund der Auswärtstorregel.

 90. Minute

Tor für Besiktas

In der 90. Minute trifft Besiktas durch Negredo zum 2:1 und wäre damit aufgestiegen.

 87. Minute

Nächster Wechsel

Goiginger geht vom Feld. Otubanjo kommt.

 85. Minute

Gelb für Negredo

Es wird hitzig! Besiktas steht vor dem Aus. Negredo kassiert Gelb!

 82. Minute

Gelbe Karte für Goiginger

Goiginger und dei ganze LASK-Elf jetzt sehr aggressiv und konsequent im Zweikampf. Das war möglciherweise zu viel, aber der LASK beeindruckt das ganze Spiel über mit starkem Zweikampfverhalten. Von der ersten Sekunde an war keinerlei Angst oder Respekt vor dem großen Namen vorhanden.

 78. Minute

Pogatetz routiniert

"Pogerl" kämpft und rackert, sehr routiniert hat er die Besiktas-Stars im Griff. Inzwischen geht Tetteh vom Feld, für ihn kommt Jamnig.

 72. Minute

Doppeltausch Besiktas!

Alvaro Negredo und Gönül kommen ins Spiel für Larin und Arslan. Inzwischen klärt einmal mehr der heute enorm starke LASK-Kapitän Trauner.

 68. Minute

TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR für den LASK!

Das gibts doch nicht! Dominik Frieser bringt den LASK 2:0 in Führung!

 62. Minute

Chance Besiktas

Flugkopfballversuch von Larin und der verfehlt das Ziel nur ganz knapp!

 58. Minute

Konterchance LASK

Ranftl führt den Ball nach vorne und bringt einen guten Querpass. Joao Victor wird im letzten Moment an der Direktabnahme gehindert.

 50. Minute

Chance Besiktas

Ranftl will klären, aber legt genau für Arslan auf, der knapp verzieht!

 46. Minute

Es geht weiter in Linz!

Gibts die große Sensation? Der LASK wittert die große Chance gegen Besiktas Istanbul.

 Halbzeit

LASK führt zur Pause

Halbzeit in Linz und der LASK führt mit 1:0 gegen Besiktas - hat damit das Resultat aus dem Hinspiel ausgeglichen. Das wird spannend in Hälfte zwei!

 45. Minute

Mega-Chance LASK!

Goiginger mit dem Super-Pass auf Ranftl, der aber hauchdünn vergibt! Das wäre fast das 2:0 gewesen!

 42. Minute

TOOOOR für den LASK!

Joao Victor bringt die Linzer sensationell in Führung! Tetteh auf Joao Victor, der zuerst einen perfekten Haken setzt und dann routiniert abschließt! Wahnsinn! Die Gugl bebt!

 39. Minute

LASK mit leichten Vorteilen

Bis auf eine kuze Phase, in der Besiktas den LASK hinten reindrücken konnte, ist der LASK hier mehr am Drücker. Klar, es gilt auch einen 0:1-Rückstand aufzuholen, aber die Glasner-Elf legt erneut eine Talentprobe ab. Effizienter und zwingender müsste man nur beim Abschluss sein.

 33. Minute

LASK aktiv

Ein Freistoß bringt nichts ein, ein weiter Pass von Pogatetz wird zu weit... aber der LASK nähert sich an. Sehr frech die Linzer und ohne jede Angst vor dem großen Namen!

 28. Minute

Goiginger & Tetteh stark

Die beiden zeigen heute ihre gute Form und sorgen immer wieder für Gefahr und Unruhe in der Besiktas-Hintermannschaft.

 25. Minute

Wenig Zwingendes

Die Partie wogt hin und her, erneut kann man dem LASK bisher nichts vorwerfen. Echte Top-Chancen gab es noch keine!

 20. Minute

Harte Zweikämpfe

Es geht voll zur Sache! Der LASK hält gut dagegen. Ramsebner wird im Luft-Zweikampf ausgehebelt, aber er kann weitermachen.

 15. Minute

Besiktas noch harmlos

Eine Flanke von Lens landet im Nirgendwo!

 11. Minute

LASK couragiert

Der LASK wieder sehr mutig und gut eingestellt von Trainer Glasner. Goiginer erneut ein Aktivposten, sein Pass auf Tetteh war gut gedacht, aber kommt nicht an. Das wäre eine gute Chance gewesen!

 6. Minute

Konterchance LASK

Der LASK beginnt erneut forsch und mutig. Nach einem Ballgewinn haben die Linzer eine Top-Konter-Chance, doch Goigingers Stanglpass wird abgefangen.

 2. Minute

Besiktas hat den Druck

Der Druck liegt klar aufseiten des 15-fachen türkischen Meisters. Ein Ausscheiden gegen den Linzer Underdog in der dritten Quali-Runde wäre eine große Blamage. "Wir sind alle relativ entspannt, haben nichts zu verlieren und nicht den großen Druck. Wir haben uns eine gute Ausgangsposition geschaffen und werden alles daran setzen, erfolgreich zu sein", verlautete Abwehrspieler Gernot Trauner vor dem Spiel.

 1. Minute

Los gehts!

Der LASK hofft auf die große Sensation gegen Besiktas! Es geht los vor toller Kulisse auf der Linzer Gugl!

 19:42

LASK hofft auf mehr

"Unser Ziel in Istanbul war ein gutes Ergebnis zu erzielen, wodurch im Rückspiel alles möglich ist. Das haben wir geschafft", sagte Coach Oliver Glasner vor dem Spiel. Schon das darf als Erfolg verbucht werden. Der erst vergangene Saison in die Bundesliga zurückgekehrte LASK nimmt heuer erstmals seit 1999 wieder am Europacup teil. Besiktas war demgegenüber letztes Jahr etwa im Champions-League-Achtelfinale. "Es ist schön, dass wir gegen so einen Gegner noch eine realistische Chance haben", betonte Glasner.

 19:42

Herzlich willkommen zum oe24-LIVE-Ticker!

Oe24 tickert für Sie LIVE die Partie LASK gegen Besiktas!