'LASK bei ManU nur auf Sightseeingtour'

Schinkels Kolumne

'LASK bei ManU nur auf Sightseeingtour'

ÖSTERREICH-Kolumnist Frenkie Schinkels freut sich auf den Kampf um die europäischen Kronen.

Dieser Fußballsommer ist ein kleiner Ersatz für die gestrichene EM. Ich freue mich auf Garten, Freunde, Grillerei und viele dramatische Spiele in der Champions und der Europa League. Die Bayern können sich heuer gute Chancen auf das Triple ausrechnen. Das Team ist in Form, Trainer Hansi Flick passt perfekt zur Mannschaft. Nach dem 3:0 im Achtelfinal-Hinspiel bei Chelsea wird man sich den Aufstieg nicht mehr nehmen lassen.

Aber Achtung! Der verletzte Pavard wird nicht leicht zu ersetzen sein. Dazu kommt das Verlängerungs-Theater um Alaba. Er fordert 20 Millionen Euro - eine Farce! Dieser Betrag sorgt bei anderen Stars wie Müller oder Lewandowski sicher nicht für Begeisterung. Diese internen Geschichten können sich schnell auf den Fußball auswirken. Neben den Bayern sehe ich ManCity und Barcelona ganz vorne dabei im Rennen um den Titel. Die beiden Klubs sind in der Liga leer ausgegangen, werden alles daran setzen, um den Pokal zu holen.

Mehr zum Thema: David Alaba: So plant jetzt der FC Bayern

LASK geht nur noch auf Sightseeingtour

Den LASK erwartet bei Manchester United nur noch eine Sightseeingtour. Nach dem 0:5 ist nichts mehr drinnen. Mit diesem Spiel muss eine bittere Saison endgültig abgeschlossen werden. Meine Favoriten in der Euro League sind Sevilla und Inter.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .