ÖSTERREICH -Experte Hans Krankl mit Marko Arnautovic, Martin Hinteregger, Julian Baumgartlinger und David Alaba - Fotomontage

Krankl-Kommentar

Erst jetzt geht diese EM richtig los für uns

ÖSTERREICH-Experte Hans Krankl über die spürbare "EURO-phorie".

1,6 Millionen Zuseher im ORF in der Partie gegen die Ukraine sprechen für sich: Die EURO ist in Österreich angekommen. Im Radio, im Fernsehen, egal, wo man hinschaut: Die Euphorie ist überall spürbar.

Sportlich war das Achtelfinale für uns ein Muss. Diese Mannschaft hat die Qualität, die Vorrunde zu überstehen - erst recht in einer Gruppe mit Nordmazedonien und der Ukraine. Der 2. Platz hinter Holland war genau das, was auch ich erwartet hatte.

Unser Teamchef hat sich nicht immer für die beste Aufstellung entschieden -teilweise waren wir zu defensiv. Aber Franco Foda hat die richtigen Schlüsse gezogen und letztlich mit der richtigen Mannschaft den Aufstieg in die K.-o.-Phase geschafft. Das spricht für ihn.

Keiner setzt auf uns - das ist unsere Chance

Jetzt geht die EM also richtig los für uns. Jetzt kommt es im Wembley-Stadion zum Achtelfinal-Leckerbissen gegen Italien. Eine wahnsinnig schwierige Aufgabe, wenn man bedenkt, wie gut Italien in Form ist. Da harmoniert eine neue Generation perfekt mit den Routiniers. Die Italiener spielen einen fantastischen Fußball, ja sogar den besten bei dieser EM.

Keiner wird auf Österreich etwas geben. Wenn uns keiner was zutraut, dann ist genau das unsere Chance. Da können wir nur gewinnen!