Austria-Zoff vor dem Frühjahrsauftakt

Stöger greift durch

Austria-Zoff vor dem Frühjahrsauftakt

Austria-Peter Stöger verbannte einige Spieler vor dem Duell in Ried zu den Amateuren.

Nach einem katastrophalen Herbst überwinterte die Austria nur auf Rang 10, sechs Punkte fehlen auf die Top 6. Dazu sind die Veilchen wirtschaftlich schwer angeschlagen, suchen immer noch einen Investor. Kein Wunder, dass in Favoriten die Nerven blank liegen. Vor dem Frühjahrsauftakt in Ried platzte Coach Peter Stöger der Kragen: Er verbannte einige Stars zu den Amateuren, ist mit deren Trainingsleistung nicht zufrieden. Darunter: Max Sax, Christoph Martschinko, Johannes Hand und Christian Schoissengeyr.
 
Auch ohne sie zählt heute (ab 17 Uhr im Sport24-LIVE-Ticker) gegen Ried nur ein Sieg, im Kampf um die Top 6 ist ein Patzer verboten. "Wir gehen ins Spiel, um es zu gewinnen - wir müssen uns zutrauen, Fußball zu spielen. Zuerst geht es aber ums Hackeln, jeder für jeden", so Routinier Markus Suttner.