'Führung wäre die vorläufige Krönung'

Schinkels-Kolumne

'Führung wäre die vorläufige Krönung'

Fußballexperte Schinkels meint: "Schon jetzt kann man Sturm zum Erfolgslauf nur gratulieren."

 

Dass Sturm auf Dauer mit Salzburg vorne mithalten kann, glaube ich nicht. Dennoch muss ich sagen: meine Hochachtung vor den Grazern. Heute können sie beim WAC die Spitze erobern - wer hätte sich das nach der verkorksten letzten Saison gedacht?

Was für Christian Ilzer bei der Austria schiefgelaufen ist, geht ihm nun bei Sturm völlig auf. Er hat sicher großen Anteil daran, dass Sturm heuer zu den Spitzenteams der Liga zählt. Bis zum Ende der Saison kann zwar noch viel passieren, aber der Sprung an die Spitze heute wäre die vorläufige Krönung.

WAC ist alles andere als ein Jausengegner. Aber: So gut drauf Sturm vor der Pause auch war - den WAC muss man erst einmal schlagen. Die Kärntner haben sich ebenfalls zuletzt stark präsentiert und sind sogar in der Europa League noch dabei. Nicht umsonst hat Sturm die letzten drei Duelle verloren. Im heutigen Spiel muss Sturm deshalb auch Nervenstärke beweisen. Ich würde ihnen die Führung gönnen - die Liga wird dadurch noch spannender!