Bickel-Liste: Diese Namen stehen ganz oben

rapid-wien

Bickel-Liste: Diese Namen stehen ganz oben

Artikel teilen

Sportboss: Schweizer präsentiert am Montag Liste mit möglichen Kandidaten.

Rapid-Sportboss Bickel ist auf der Suche nach dem Trainer für die kommende Spielzeit. Hinter den Kulissen sucht Fredy Bickel intensiv den künftigen Rapid-Trainer, hat eine Liste mit potenziellen Kandidaten erstellt. "Im Moment sind 50 Namen drauf und mehr als zehn möchte ich nicht weitergeben", erklärt der Schweizer.

Bis Montag müssen 40 Trainer gestrichen sein, da steht die Präsidiumssitzung auf dem Programm. "Dort werde ich die Namen das erste Mal vorlegen", so der 51-Jährige. Auch das aktuelle Trainer-Duo Djuricin/Bernhard ist mit dabei. Denn obwohl Grün-Weiß unter dem Duo erst einen Liga-Sieg holte, erklärte Bickel: "Sie haben das bis jetzt sehr gut gemacht, ich bin zufrieden mit ihrer Arbeit."

Herzog und Hütter ganz oben auf der Bickel-Liste
Ebenfalls ganz oben auf der Liste: Rapid-Legende Andreas Herzog und Bern-Chefcoach Adi Hütter, den Bickel vor zwei Jahren von Salzburg in die Schweiz gelockt hatte. Eine Rapid-Vergangenheit ist für Bickel kein Muss: "Das ist kein Kriterium, das zuoberst steht."

Vielmehr muss der künftige Trainer kadertechnisch mit den bewährten Spielern zurechtkommen. Bickel: "Wir können im Sommer keine großen Veränderungen machen."

OE24 Logo