Entscheidet Wiener Derby das Play-off?

Letzte Chance

Entscheidet Wiener Derby das Play-off?

Entscheidet ausgerechnet das Wiener Derby das Play-off?

Statt die Saison gemütlich "ausklingen" zu lassen, warten auf Rapid jetzt sieben Endspiele. Mit dem ersten Cup-Triumph seit 24 Jahren wäre man fix in der Europa-League-Gruppenphase gewesen, hätte sichere Millionen-Einnahmen gehabt. Stattessen muss Rapid nun um Europa zittern, hat einen steinigen Weg vor sich: In den letzten vier Liga-Runden muss Rapid die Top 2 in der Quali-Runde halten, danach in einem Duell gegen die andere Top-2-Elf siegen. Und dann gäbe es ein Hin-und Rückspiel gegen den Fünften der Meisterrunde."Wir müssen alles tun, um nach Europa zu kommen", betont Schwab. Gelingt das, würde man schon in der 2. Quali-Runde einsteigen (ab 25. Juli).

Kühbauer: »Dürfen Köpfe nicht hängen lassen«

Ebenfalls eine Folge der Cup-Pleite: Kommt Rapid ins Liga-Play-off, wäre der Sommerurlaub der Spieler statt drei nur zwei Wochen lang (Trainingsstart 17. Juni). Das darf aber keine Rolle spielen, das erste "Finale" wartet am Samstag bei der Admira - ein Sieg ist Pflicht. "Wir dürfen die Köpfe nicht hängen lassen", weiß Coach Didi Kühbauer.

Entscheidet Wiener Derby das Play-off?

Der Kampf um den letzten Europacup-Startplatz wird ein Thriller. Insbesondere für die Wiener Top-Klubs Rapid und Austria. Beide müssten im Moment den Gang über das Liga-Play-off antreten. Die Konstellation derzeit: Salzburg spielt in der Champions League, der LASK in der CL-Quali. Dazu ist der WAC in der Europa-League-Gruppenphase, Sturm in der EL-Quali (3. Runde).

Spannung pur. Weiter: Rapid würde in einem Heimspiel auf Mattersburg treffen (28. Mai). Der Sieger danach in Hin- und Rückspiel auf den Meisterrunden-Fünften - im Moment wäre das die Austria. Das letzte Derby gewannen die Violetten 6:1, zwei Duelle der Erzrivalen binnen drei Tagen wären also sehr brisant. Übrigens: Dass beide Wiener Top-Klubs nicht im Europacup spielen, gab es zuletzt im Jahr 1966.