Krankl

Krankl-Kolumne

Plant Rapid nicht mehr mit Hofmann?

Artikel teilen

Rapid hat im Derby viel zu vorsichtig gespielt und auf den Kapitän verzichtet.

Rapids Taktik war im Derby nicht auf Sieg ausgerichtet. Ich hatte den Eindruck, dass man nur nicht verlieren wollte. Eigentlich unverständlich, weil sich die Hütteldorfer noch für die Europa League qualifizieren wollen. Da hätten sie unbedingt einen Dreier gebraucht, um den Mega-Rückstand aufzuholen. Jetzt muss schon ein kleines Wunder her, um das Saisonziel doch noch zu schaffen.

Eine schöne Aktion ist einfach viel zu wenig
Eine einzige gute Flanke und ein schönes Kopftor ist einfach zu wenig, um einen vollen Erfolg einfahren zu können. Und nachher jammern, weil der Schiedsrichter fünf Minuten nachspielen lässt, bringt auch nichts. Bis zum Abpfiff muss man voll konzentriert bleiben, sonst wird man bestraft.

Rapid plant offenbar mit Steffen nicht mehr
Gewundert habe ich mich auch, warum Steffen Hofmann nicht gespielt hat. Solche Granaten im Mittelfeld hat Rapid doch nicht, dass er nur Ersatz ist. Offenbar plant der Trainer nicht mehr mit ihm. Oder er war nicht fit. Aber warum setzt man ihn dann auf die Bank?

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo