Rapid gewinnt Test gegen Admira - Fountas droht Sperre

Letztes Testspiel

Rapid gewinnt Test gegen Admira - Fountas droht Sperre

Rapid Wien hat sein letztes Testspiel vor dem Frühjahrsstart der Fußball-Bundesliga erfolgreich gestaltet.

Die Hütteldorfer besiegten die Admira am Trainingsgelände beim Ernst-Happel-Stadion 3:1, Ercan Kara (30.), Maximilian Hofmann (39.) und Dejan Ljubicic (55.) erzielten die Tore. Roman Kerschbaum hatte die Admira in der 27. Minute in Führung gebracht. Ein Wermutstropfen für die Grün-Weißen war die Rote Karte für Stürmer Taxiarchis Fountas (15.) wegen einer Tätlichkeit.
 
Dem Griechen droht nun eine Sperre. Der SK Rapid empfängt am nächsten Freitag in seinem ersten Meisterschaftsspiel nach der Winterpause Sturm Graz. Die Grazer sind bereits an diesem Sonntag beim WAC gefordert, es handelt sich dabei um eine Nachtragspartie.