Rapid Wien

Champions-League-Quali, JETZT LIVE

Rapid mit breiter Brust in Prag-Hit

Rapid richtet nach dem 6:0 gegen die Viktoria den Fokus schon auf Sparta Prag.

Die Pflicht ist erfüllt, Rapid steht nach einem souveränen 6:0 gegen die Wiener Viktoria in der 2. Runde des ÖFB-Cups. „In solchen Spielen können wir eigentlich nichts gewinnen, nur verlieren. Das 6:0 ist in Ordnung, das eine oder andere Tor mehr ­hätte ich auch genommen“, betonte Coach Didi Kühbauer nach dem gelungenen Saisonstart. Jetzt ist der Blick bereits nach vorne gerichtet: Am Dienstag wartet das für den Klub sportlich und wirtschaftlich so wichtige CL-Quali-Spiel gegen Sparta Prag.

Die Partie HIER im Sport24-LIVE-Ticker zum Nachlesen:




 22:34

Auf Wiedersehen!

Das war's für uns. Vielen Dank für Ihr Interesse! Bis zum nächsten Mal beim Sport24-LIVE-Ticker.

 22:26

Spielende

Aus, Schluss und vorbei! Rapid schafft nach einem Blitz-Rückstand in Hälfte eins dennoch die Wende! Die Hütteldorfer belohnen eine Top-Leistung in den zweiten 45 Minuten und schlagen Sparta Prag am Ende verdient mit 2:1.

 90. (+3)

Ende in Sicht!

Rapid ist drauf und dran das Spiel für sich zu entscheiden. Nur noch ein paar Sekunden, dann ist das Hinspiel gegen Sparta geschlagen.

 87. Minute

Wechsel bei Rapid

Knasmüllner geht vom Spielfeld, Schick wird ihn nun ersetzen.

 85. Minute

Gelbe Karte gegen Rapid

Grahovac sieht für ein taktisches Foul die Gelbe Karte, dabei verletzt er sich sogar ein wenig im Gesicht.

 84. Minute

Heiße Schlussphase

Rapid geht weiter auf den dritten Treffer. Grahovac legt im Sechzehner zurück auf Ljubicic, dessen Schuss kann jedoch von Sparta geblockt werden.

 22:10

Fountas-Chance!

Im Gegenzug rollt ein Rapid-Angriff auf das Sparta-Tor zu. Grüll startet den Konter, zieht mit unglaublichen Speed durch die gegnerische Abwehr. Fountas kommt im Zentrum an die Kugel, sein folgender Schuss kann jedoch von Nita entschärft werden.

 78. Minute

Vorbei

Gute Chance für Sparta nach einer Ecke. Hlozek schraubt sich im Zentrum hoch, sein Kopfball segelt jedoch einige Meter links am Tor vorbei.

 73. Minute

Wechsel bei Rapid

Petrovic geht aus dem Spiel, für ihn kommt nun Grahovac auf den Platz.

 71. Minute

TOOOR für Rapid!!! 2:1 durch Knasmüllner

Rapid dreht das Spiel binnen weniger Minuten! Die Wiener erobern den Ball im Mittelfeld. Ljubicic flankt den Ball ideal von der linken Seite ins Zentrum, wo Knasmüllner auftaucht und überlegt per Direktabnahme ins lange Eck einschiebt.

 69. Minute

Wechsel bei Sparta Prag

Pesek bekommt Einsatzminuten, für ihn muss Krejci weichen.

 67. Minute

Elfer-Alarm in Hütteldorf

Kara wird im gegnerischen Sechzehner in die Mangel genommen und kommt umringt von zwei Gegenspielern zu Fall, die Pfeife des Schiedsrichters bleibt jedoch stumm.

 65. Minute

Wechsel bei Rapid

Taxi Fountas kommt ins Spiel, er ersetzt nun Kelvin Arase.

 63. Minute

TOOOR!!! 1:1 - Rapid gleicht aus!

Traum-Tor! Arase hat die Übersicht, legt den Ball im Sechzehner quer auf Knasmüllner, der erzielt ein absolutes "Gustostück", indem er Nita mit einem gefühlvollen Heber ins Kreuzeck verlädt. 1:1!

 61. Minute

Nita ohne Probleme

Rapid bleibt nach einem missglückten Freistoß dran, bringt abermals eine Flanke in den Sechzehner, die Kopfballverlängerung ist jedoch ein Geschenk für Sparta-Keeper Nita.

 60. Minute

Gelbe Karte gegen Sparta Prag

Hancko sieht nach einem harten Einsteigen gegen Knasmüllner am rechten Flügel die Gelbe Karte.

 55. Minute

Top-Chance!

Rapid bleibt nach einem Freistoß dran. Petrovic erobert den Ball und flankt diesen in den Sechzehner, wo Kara an die Kugel kommt und diese volley Richtung Tor bringt, allerdings pariert Nita großartig zur Ecke.

 21:43

Hütteldorfer bemüht

Rapid schnürt die Tschechen nun ein. Die Ballverlagerung auf den Flügel gelingt zunächst. Dann versucht es Knasmüllner mit einem Flankenball aus dem Halbfeld - kein Abnehmer...

 47. Minute

Prag macht gleich Tempo

Aufpassen! Sparta Prag gibt wie in der ersten Hälfte von Beginn an Gas, taucht gefährlich im Rapid-Sechzehner auf. Der Stanglpass findet jedoch keinen Abnehmer - Glück für Rapid. Arase kann in weiterer Folge klären.

 21:37

Anpfiff Hälfte zwei

Weiter geht's! Rapid muss gegen Sparta Prag ein Tor aufholen. Die Hütteldorfer liegen 0:1 hinten.

 21:28

Panenka zu Gast bei Rapid

Fußball-Legende Antonin Panenka und Ex-Rapid-Profi Jan Novota © gepa

Prominenter Besuch in Hütteldorf: Rapid darf heute seine ehemaligen Stars Antonin Panenka and Jan Novota begrüßen. Ersterer erlangte auch durch seinen unglaublich cleveren Elfmeter im EM-Finale 1976 gegen Deutschland große Bekanntheit.

 21:21

Halbzeitpause

Der Halbzeitpfiff ertönt. Rapid tut sich gegen Sparta Prag schwer. Die Hütteldorfer haben mehr vom Spiel, können jedoch nichts Zählbares aus dem Ballbesitz erspielen. Die Tschechen nutzten ihre beste Möglichkeit eiskalt aus. Ansonsten lauert Prag auf Konter, überlässt Rapid den Ball. Die Kühbauer-Elf braucht in Halbzeit zwei eine Leistungssteigerung will man hier nochmal zurückkommen.

 45.(+2)

Zu ungenau

Rapid versucht Sparta noch einmal gefährlich zu werden. Ljubicic probiert den Ball von der rechten Seite in den Sechzehner zu befördern, findet damit jedoch keinen Mitspieler.

 44. Minute

Kara wird gesucht

Hofmann versucht Kara mit einem langen Ball in den gegnerischen Strafraum einzusetzen, allerdings kommt der Stürmer nicht vor der Sparta-Abwehr an den Kopfball.

 41. Minute

Nächste Gelbe Karte gegen Rapid

Stojkovic sieht nach einem Foul am rechten Flügel die Gelbe Karte - die dritte gegen einen Rapidler.

 37. Minute

Starke Parade

Gute Chance für Sparta! Gut durchgesteckter Ball auf Wiesner, der durch die Rapid-Abwehr durchpflügt und zum Abschluss kommt. Rapid-Goalie Strebinger verhindert hier Schlimmeres.

 33. Minute

Gelbe Karte gegen Rapid

Neo-Rapidler Wimmer sieht nach einem klaren taktischen Foul an der Mittellinie die Gelbe Karte.

 32. Minute

Genauigkeit fehlt

Rapid fährt jetzt einen Angriff nach dem anderen. Die Genauigkeit bei den Zuspielen im letzten Drittel lässt dann aber doch zu wünschen übrig. Auch defensiv wirken die Hütteldorfer nicht allzu stabil.

 29. Minute

Abseits Rapid

Rapid kommt dem gegnerischen Sechzehner näher. Ljubicic versucht den Ball mit dem "Ferserl" auf Arase durchzustecken , der jedoch im Moment des Abspiels im strafbaren Abseits steht.

 26. Minute

Strammer Schuss!

Was für ein Hammer von Robert Ljubicic, der einfach mal aus gut 25 Metern abzieht, Prag-Goalie Nita hat alle Mühe den zu parieren.

 23. Minute

Gelbe Karte gegen Rapid

Ullmann kommt etwas zu spät gegen seinen Gegenspieler und bekommt dafür die Gelbe Karte gezeigt.

 22. Minute

Rapid probiert weiter

Die Hütteldorfer probieren es mit einer kurzen Eckballvariante. Aber auch dieser kreative Versuch wird von der Sparta-Abwehr geklärt.

 18. Minute

Knasmüllner verzieht

Knasmüllner legt sich die kugel zurecht schießt den Freistoß jedoch direkt in die Mauer. Der Ball hoppelt wieder zu ihm zurück, nun schießt er die Kugel aber klar links am Kasten der Tschechen vorbei.

 20:50

Gelbe Karte für Prag

Stetina sieht nach diesem Einsteigen gegen Grüll die Gelbe Karte.

 20:48

Tolle Freistoßchance für Rapid

Rapids Grüll zieht auf und davon und kann nur kurz vor dem Strafraum mit einem Foul gestoppt werden.

 15. Minute

Rapid geduldig

Rapid versucht es mit ruhigem Spielaufbau. Bislang gibt es aber kein Durchkommen bei der Abwehr der Tschechen.

 10. Minute

Prag mit nächster Top-Chance!

Die Rapid-Abwehr zeigt sich bislang fehlerhaft. Neuzugang Wimmer agiert etwas ungeschickt. Die Tschechen spielen ihren Angriff über den rechten Flügel aber nicht gut aus. Strebinger kann letztlich entscheidend angreifen bevor ein gefährlicher Abschluss entsteht.

 20:42

Am Tor vorbei

Der nächste Rapid-Angriff: Grüll bekommt außerhalb des Sechzehners etwas Platz, sein Schussversuch rollt letztlich aber deutlich am zweiten Pfosten vorbei.

 6. Minute

Rapid mit erstem Angriff

Die Wiener tauchen nun erstmals etwas besser im gegnerischen Sechzehner auf, Arase bekommt etwas Platz, sein Versuch aus spitzem Winkel ist jedoch kein Problem für Sparta-Keeper Nita, der die Kugel festhalten kann.

 3. Minute

TOOOR! 1:0 für Sparta Prag

Schock in Hütteldorf! Ein kurz abgespielter Freistoß - dann kommt die Flanke in den Rapid-Sechzehner. Krejci wird sträflich alleine gelassen und kann sehenswert zum 1:0 einnicken.

 20:32

Anpfiff

Der Pfiff ertönt! Sparta Prag mit dem Anstoß.

 20:29

Gleich geht's los!

Alles ist angerichtet! Tolle Stimmung im Allianz-Stadion! In wenigen Sekunden rollt der Ball.

 20:26

Die Spieler warten schon im Tunnel. Gleich geht's raus auf das Spielfeld.

 20:20

Drei Neue in Rapid-Startelf

Coach Didi Kühbauer schenkt seinen drei Sommer-Neuzugängen das Vertrauen. Kevin Wimmer, Robert Ljubicic und Marco Grüll finden sich in der Startelf wieder. Torjäger Taxi Fountas bleibt hingegen nur der Bankplatz von Beginn an.

 20:18

Bald geht's los

Nur noch wenige Minuten bis der CL-Hit startet. Der Puls steigt.

 20:04

Das ist Rapids Gegner

Sparta Prag landete in der vergangenen Saison der Fortuna Liga (1. Liga Tschechiens) hinter Stadt-Rivale Slavia Prag auf dem zweiten Rang. Die Truppe von Trainer Pavel Vrba war in der letzten Spielzeit auch in der Europa League vertreten, nach der Gruppenphase war, wie auch für Rapid, bereits Schluss.

 20:01

Rapid-Cheftrainer Didi Kühbauer:

"Es wird ein enges, schwieriges Spiel gegen einen renommierten Gegner. Wir brauchen gute 90 Minuten hier wie auch in Prag. Mit zwei guten Spielen ist es machbar. Dann wäre es eine wunderbare Geschichte."

 19:59

Hütteldorfer mit Heimvorteil

Rapid hat heute im Hinspiel gegen Sparta Prag starke Rückendeckung von den eigenen Fans. Ca.18.000 Besucher oder sogar werden die Hütteldorfer anfeuern.

 19:57

Tolle Kulisse beim "grün-weißen" Warm-Up

 19:31

Diese Elf schickt Sparta Prag ins Rennen

Nita - Vindheim, Stetina, Hancko, Hojer Nielsen - Wiesner, Pavelka, Ladislav Krejci I, Ladislav Krejci II - Dockal - Hlozek

 19:24

So geht Rapid in den Quali-Hit

 19:18

Knasmüllner: »Wollen daheim den Grundstein legen«

Zumindest bis Dienstag bleibt der Kader gleich, ansonsten gibt es Ärger mit Kühbauer. Der scherzte: „Wenn sich da jetzt was tun würde, kenne ich mich nicht mehr aus. Da gibt es ein ­Riesen-Veto von mir. Da würde ich reingrätschen – ganz ehrlich.“

Erstmals bauen kann er gegen Prag auf Robert Ljubicic, der national noch gesperrt ist. Die Marschrichtung ist klar: „Wir wollen daheim den Grundstein für den Aufstieg legen“, so Offensivstar Christoph Knasmüllner.

 19:17

»Wir müssen gegen Prag ans Limit gehen«

Das Hinspiel gegen den tschechischen Vizemeister steigt zu Hause (rund 15.000 Karten sind weg), das Rückspiel folgt eine Woche später in Prag. „Das wird ein ganz anderes Spiel als gegen die Viktoria“, ist sich Kühbauer bewusst. „Gegen Prag müssen wir am Limit sein.“

Für den Einzug in die Champions League müsste Rapid drei Quali-Runden überstehen. Nimmt man die Hürde Prag, wäre aber zumindest die Conference League und damit ein ­europäischer Herbst garantiert, hätte Rapid Planungssicherheit – und gute Argumente, die gefragten Maxi Ullmann und Ercan Kara in Hütteldorf zu behalten. „Bei einem Aufstieg hätten wir Klarheit, das würde unsere Karten nicht verschlechtern“, so Don Didi.

 14:47

Willkommen im Sport24-LIVE-Ticker!

Die Hütteldorfer krachen in der 2. Champions-League-Qualifikationsrunde auf Sparta Prag. Sport24 tickert für Sie am Dienstag ab 20:30 LIVE!