Rapid vergibt Chance auf Vizetitel

4:1 - Sturm ärgert Grün-Weiß

Rapid vergibt Chance auf Vizetitel

Rapid kassiert ein 1:4 bei Sturm und muss noch um den Vizetitel fürchten. 

Rapid bangt um die Königsklasse! Die Wiener vergaben bei der 1:4-Abfuhr in Graz den Matchball auf den Vizetitel. Eine Runde vor Schluss liegen die Hütteldorfer nur noch wegen der besseren Tordifferenz vor der Ilzer-Elf.Ullmann klopfte erstmals am Sturm-Tor an (12.). Auf der Gegenseite ließen Jantscher (15.) und Yeboah (17., 19.) gute Chancen aus. Das rächte sich! Fountas trifft aus spitzem Winkel die Stange und Kara staubt eiskalt ab – 1:0 für Rapid (20.). Jetzt machten die Grazer wieder Dampf. Yeboah brachte einen Kopfball erneut nicht im Tor unter (39.). Kurz nach der Pause scheiterte Rapids Fountas an der Stange (47.) Bitter, und es kam noch bitterer!


Sturm dreht auf – Rapid schlittert in Debakel


Nemeth verlängert zu Kiteishvili und der Georgier trifft aus spitzem Winkel zum 1:1 (60.). Die Grazer hatten noch nicht genug. Yeboah traf zum 2:1 für Sturm (72.), Kuen verssenkte die Kugel zum 3:1 im Kasten (79.) und Ljubic machte den 4:1-Endstand perfekt (92.). Nach acht erfolglosen Versuchen kann sich Sturm erstmals gegen Rapid durchsetzen und träumt noch vom Vizemeistertitel.