Ante Bajic

rapid-wien

Rapid verpflichtet Ante Bajic von Ried

Artikel teilen

Die Hütteldorfer schlossen mit Bajić (26) einen Vertrag bis zum Ende der Saison 2024/25 ab. 

Wien/Ried im Innkreis. Fußball-Bundesligist Rapid hat sich die Dienste von Offensivmann Ante Bajic gesichert. Der 26-jährige, neunfache Saisontorschütze kommt von Ligakonkurrent Ried und unterzeichnete in Hütteldorf einen Vertrag bis Sommer 2025. Das gaben die Hütteldorfer am Montag in einer Aussendung bekannt. Für Ferdinand Feldhofer ist es der sechste Neuzugang. "Er bringt Geschwindigkeit und Intensität mit und hat auch seine Torgefährlichkeit mehrfach unter Beweis gestellt", sagte der Coach.

Nach Roman Kerschbaum, Patrick Greil, Nicolas Kühn, Aleksa Pejic und Michael Sollbauer ist Bajic der nächste Transfer, den Sportdirektor Zoran Barisic unter Dach und Fach gebracht hat. "Ante Bajic ist ein in der Offensive sehr variabel einsetzbarer Spieler, der unter anderem mit seiner Schnelligkeit eine echte Waffe besitzt. Seine sportliche Entwicklung war gerade in den letzten Saisonen wirklich gut, ich bin zudem überzeugt, dass er sich bei uns noch weiter verbessern kann und wird", sagte Barisic.

Der gebürtige Innviertler Bajic wurde über der Grenze im Nachwuchs von Wacker Burghausen ausgebildet und kam via Gurten 2018 nach Ried. "Natürlich schmerzt uns sein Abgang sehr", erklärte Rieds Sportdirektor Thomas Reifeltshammer in einer Aussendung der "Wikinger". Mit Denizcan Cosgun präsentierte er aber auch gleich Ersatz, der 20-jährige unterschrieb einen Zweijahreskontrakt. Cosgun kickte mehrfach für ÖFB-Auswahlen sowie lange Jahre für Salzburgs Akademie-Mannschaften. Zuletzt war er von Wacker Innsbruck an den SV Horn (2021/22 9 Tore und 3 Assists) verliehen.

OE24 Logo