Rapid will Stürmer zum Geburtstag

Für 1 Mio. Euro

Rapid will Stürmer zum Geburtstag

Pünktlich zum 120. Geburtstag könnte Rapid heute einen neuen Stürmer holen.

Der heimische Rekordmeister startet heute mit der Trainingsvorbereitung - und ausgerechnet zum grün-weißen Feiertag könnte Sportdirektor Fredy Bickel den Fans einen neuen Stürmer präsentieren. Im Visier steht Vakoun Issouf Bayo (21). Aktuell spielt der 1,84 Meter große Angreifer bei Dunajská Streda, erzielte in 23 Spielen 18 Volltreffer. Doch nicht nur Rapid buhlt um den Ivorer, auch Celtic Glasgow ist in den Transfer-Poker eingestiegen. Die Schotten sind bereit, zwei Millionen Euro für Bayo zu zahlen. "Wir haben weniger geboten", verrät Bickel. Bayos Marktwert beläuft sich auf 650.000 Euro, Rapids Schmerzgrenze soll bei einer Million liegen.

Als Insider vermittelt Jan Novota, der ehemalige Rapid-Goalie arbeitet in der Streda-Akademie. Sollte der Deal klappen, wird Jérémy Guillemenot wohl zurück in die Schweiz (St. Gallen) wechseln. Auch für Offensivmann Kostic (Türkei) gibt es Anfragen.