Schwab

rapid-wien

Schwab bestätigt ÖSTERREICH-Story: Kapitän verlässt Rapid

Artikel teilen

Wie ÖSTERREICH bereits berichtete, macht der Kapitän nach sechs Jahren bei den Hütteldorfern Schluss.

Es ist eine wahre Bombe, die in Hütteldorf platzt! Wie ÖSTERREICH bereits am Dienstag exklusiv berichtete, verlässt Rapid-Kapitän Stefan Schwab (29) den SK Rapid. Nun bestätigte der Kapitän seinen Abschied auf Facebook und via Aussendung.

"Es waren sechs unvergleichliche Jahre, in denen ich mich zuerst als neuer Spieler etablieren musste und es mit der Kraft der Gemeinschaft sogar bis zum Kapitän des SK Rapid geschafft habe", sagte Schwab in einer Rapid-Aussendung. "Es war mir nie eine Aufgabe, sondern immer eine Ehre, bei Rapid zu sein und ich bin sicher, dass sich in der Zukunft unsere Wege, in welcher Form auch immer, wieder kreuzen werden."

Wechsel nach zu PAOK Saloniki fast perfekt

In Hütteldorf kam Schwab, der Legende Steffen Hofmann als Kapitän beerbte, auf 241 Spiele, 51 Tore und 51 Assists. Ein Titel war ihm nicht vergönnt. Zu welchem Klub er nun wechseln wird, wollte er vorerst nicht öffentlich machen, doch ÖSTERREICH weiß, dass er kurz vor einem ablösefreien Wechsel zum griechischen Vizemeister PAOK Saloniki! "Sie wollen mich haben", bestätigt Schwab die Infos. Der Spieler und der Klub sind sich einig, nur der Medizincheck und die finale Unterschrift fehlen noch. Eine offizielle Bestätigung des Deals soll es in kommenden Tagen geben.

Sport-Geschäftsführer Zoran Barisisc verhandelte bis zuletzt vergebens. "Wir haben alles wirtschaftlich Mögliche versucht, um ihn bei Rapid zu halten und sind auch unter den aktuellen Corona-Rahmenbedingungen soweit gegangen, wie es für uns als Verein unter Maßgabe der Vernunft noch möglich war", sagte Barisic. Schwab habe aufgrund seiner Klasse Begehrlichkeiten geweckt und sich für das beste Gesamtpaket aus seiner Sicht entschieden, meinte Barisic. "Wir akzeptieren seine Entscheidung natürlich, bedanken uns bei ihm auf das Herzlichste und werden ihn immer in Hütteldorf gerne willkommen heißen."

OE24 Logo